Teilverkauf (Wiki, Definition): Anteile einer Immobilie verkaufen

Teilverkauf (Bedeutung) Immobilien Wiki – Beim Teilverkauf einer Immobilie handelt es sich um eine Form der Immobilienrente, die es dem Eigentümer erlaubt seine meist eigengenutzte Immobilie anteilig bis zu 50% zu verkaufen. Der neue Miteigentümer gewährt dem Verkäufer das grundbuchrechtlich gesicherte Nießbrauchrecht an der Immobilie. Der Verkäufer genießt somit weiterhin ein lebenslanges Wohnrecht und darf das Objekt gleichzeitig nach Belieben auch vermieten oder verpachten.

Im Gegenzug dafür zahlt der ursprüngliche Eigentümer ein monatliches Nutzungsentgelt an den Käufer, ähnlich wie eine Miete. Da der Eigentümer weiterhin im Objekt wohnen bleibt, ist er außerdem zur Instandhaltung der Liegenschaft verpflichtet.

Der Teilverkauf einer Liegenschaft erlaubt es dem Verkäufer also sein an die Immobilie gebundenes Kapital freizusetzen ohne dabei ausziehen zu müssen und räumt ihm gleichzeitig das Recht ein, anhand einer Vermietung oder Verpachtung positiven Cashflow zu erzeugen.

Teilverkauf schnell erklärt

Teilverkauf zusammengefasst:

  • Immobilie wird anteilig bis zu 50% verkauft
  • Verkäufer genießt Nießbrauchrecht am Objekt
  • zahlt im Gegenzug ein monatliches Nutzungsentgelt
  • Eigentümer weiterhin zu Instandhaltung verpflichtet

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.