Wer erstellt den Kaufvertrag für eine Immobilie? Haus? Wohnung? Schnell erklärt – Kaufvertrag

Wer erstellt den Kaufvertrag für eine Immobilie, ein Haus oder eine Wohnung? Im Ratgeber Kaufvertrag Immobilie haben Sie bereits gelernt, wer den Kaufvertrag erstellen muss, damit dieser nach deutschem Recht rechtskräftig ist. Falls noch nicht, hier die Antwort zur Frage:

Wer erstellt den Kaufvertrag?

Nachdem sich der Verkäufer und Kaufinteressent grob über den Verkauf der Immobilie geeinigt haben, wird der Kaufvertrag von Notar erstellt. Der Notar wurde dazu vom Käufer oder Verkäufer beauftragt.

Ein Notar erstellt den Kaufvertrag.

Weitere Informationen über den Erstellungsprozess und Ablauf des Kaufvertrags lernen Sie im Ratgeber Kaufvertrag Immobilie ausführlich kennen.

Warum muss ein Kaufvertrag von einem Notar erstellt werden?

Damit ein Kaufvertrag in Deutschland rechtskräftig ist, muss er beurkundet werden (§311b BGB). Die Beurkundung wird von einem Notar durchgeführt.

Lernen Sie hier mehr über die rechtliche Grundlagen des Immobilienkaufvertrags.

Notarielle Beurkundung – Was ist das?

Die notarielle Beurkundung ist ein gesetzliches Formerfordernis welches der Gesetzgeber für mache Rechtsgeschäfte vorsieht. Die notarielle Beurkundung ist beispielsweise bei Immobilienkaufverträgen notwendig. Der Vertrag wird von einem Notar in einer Niederschrift abgefasst, den Vertragsparteien vorgelesen und im Beisein des Notars unterschrieben.

Erfahren Sie mehr über die notarielle Beurkundung.

Kann man einen Kaufvertrag ohne einen Notar erstellen?

Wenn es um das reine Erstellen geht, lautet die Antwort ja. Grundsätzlich können Sie, Ihr Anwalt oder die Sparkasse Immobilienverträge erstellen. Daneben finden Sie auch im Internet zahlreiche Vertragsmuster für Immobilien. Trotzdem ist ein Notar für den rechtswirksamen Erwerb der Immobilie notwendig und wird vor der Beurkundung den Vertrag auf Ihr individuelles Rechtsgeschäft anpassen.

Kaufvertrag: Was ist das?

Haus, Wohnung, Notar & Co. – Sie möchten ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück kaufen und haben bereits ein Objekt genauer im Blick? Dann fragen Sie sich bestimmt, wie die Immobilie Ihr Eigen wird. Wenn Sie eine Immobilie kaufen möchten, müssen Sie einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer abschließen, um neuer Eigentümer zu werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie ein Kaufvertrag zustande kommt, erhalten alle Informationen über den Ablauf der Vertragsschließung, welche Unterlagen benötigt werden und wann der Kaufvertrag rechtswirksam wird.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!Redaktions-Tipp!

Akquise, Fix & Flip, Tipps & Tricks unserer Experten.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.