Fix & Flip Kostenbeispiel: Kalkulation & Gewinn nach Kauf & Sanierung – Immobilie verkaufen

Fix & Flip Kostenbeispiel – Um bei Ihrer Fix & Flip Strategie Gewinn zu erzielen ist eine genaue Kostenrechnung wichtig, um abschätzen zu können, ob der Kauf und die Sanierung Ihrer gewählten Immobilie rentabel ist. Fix & Flip lebt von dieser Kostenrechnung. Da Sie die Immobilie nicht behalten und vermieten um passives Einkommen zu generieren, sondern eine Immobilie kaufen, um Sie saniert wiederzuverkaufen, ist die Gewinnmarge die aus der Differenz zwischen Kauf und Verkauf entsteht Ihr einziger Gewinn. Wie genau Sie diese Kosten berechnen können und auf was Sie achten müssen erfahren Sie in diesem Beitrag. Zurück zu. Fix & Flip Immobilien.

Fix & Flip: Vermögensaufbau durch Immobilienhandel

Der Prozess des Fix & Flip Geschäft ist im Grunde genommen einfach erklärt. Sie kaufen eine Immobilie, werten diese auf einen modernen Stand auf, und verkaufen diese dann wieder für einen höheren Verkaufspreis. Der Gewinn entsteht dabei aus der Differenz zwischen dem Kaufpreis plus die Sanierungskosten und des Verkaufspreis. Grundgedanke bei dieser Methodik ist, dass Sie alte, renovierungsbedürftige Immobilien, die sowieso schwer verkauft werden, aufkaufen, um diese dann nach modernen Ansprüchen aufwerten zu lassen. Solche Immobilien sind meistens auch für niedrige Preis zu haben.

Fix & Flip schnell erklärt:

  • Methode des Immobilienhandel
  • Kaufen, Sanieren und Verkaufen
  • Ziel: Gewinn erzielen durch Verkauf

Schauen wir uns jetzt die anfallenden Kosten genauer an.

Fix & Flip Kosten: Hauskauf, Sanierung & Zusatzkosten

Die Kosten für Ihren Fix & Flip Plan setzten sich aus dem mehreren Kosten zusammen. Zum einen tragen Sie alle Kosten für den Kauf der Immobilie, zum anderen kommen Kosten für die Sanierung und die Aufwertung der Immobilie hinzu. Zusätzlich zahlen Sie noch Zusatzkosten in Form von Zinskosten und Hausgeld.

Die Kosten für Ihren Fix & Flip Plan im Überblick

Erfahren Sie hier alle anfallenden Kosten für Ihren Fix & Flip Plan zusammengefasst:

  • Kosten für den Kauf der Immobilie
  • Kaufnebenkosten für den Kauf
  • Grunderwerbsteuer, Grundbucheintrag, Makler- & Notatkosten
  • Kosten für die Sanierung der Immobilie
  • Sanierungskosten & Handwerkerkosten
  • Zusätzlich noch Hausgeld & Zinskosten

Tipp! Besucher lesen auch: Fix & Flip Immobilie finden, Fix & Flip Steuern & Fix & Flip Immobilie aufwerten.

Wie sich die einzelnen Kosten genau zusammensetzen erfahren Sie im Folgenden.

Kosten für den Kauf des Fix & Flip Objekts

Zu dem eigentlichen Kaufpreis der Immobilie kommen noch weitere Kosten hinzu, welche dann die Kaufnebenkosten bilden. Bei dem Kauf über einen Makler tragen Sie die zusätzlich entstehenden Maklerkosten. Außerdem zahlen Sie bei jedem Immobilienkauf noch die Grunderwerbssteuer, den Grundbucheintrag und die Notarkosten des jeweiligen Bundeslands.

Wie genau der Kaufpreis berechnet wird erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zu den typischen Kaufnebenkosten gehören:

Günstige Baufinanzierung für Fix & Flip: Vergleich

Je günstiger die Finanzierung, desto höher die Rendite! Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Anbieter für Ihre Baufinanzierung? Nutzen Sie unseren kostenlosen Online Rechner um aktuelle Angebote von verschiedenen Anbietern mit einander zu vergleichen. Jetzt vergleichen!

Zusätzlich zu den Kaufkosten und den Kaufnebenkosten kommen dann noch die Kosten für die Sanierung hinzu.

Sanierungskosten: Materialkosten & Handwerker

Je nach Bereich können sich die Kosten  für die Sanierung oder Aufwertung weitläufig unterscheiden. Während kleinere Aufwertungsarbeiten, wie zum Beispiel die Erneuerung der Küche oder der Fenster mit verhältnismäßig weniger Kosten verbunden sind, können aufwendigere Arbeiten, wie die Sanierung des Bodens oder des Daches, um einiges teurer werden.

Erfahren Sie alles über die Sanierungskosten in unserem Ratgeber:

Auch die Preise für die Handwerker unterscheiden sich in diesen Parametern. Falls Sie sich entscheiden die Sanierung von einem Profi übernehmen zu lassen tragen Sie natürlich auch noch die Kosten für seine Arbeit. Die Kosten für die Sanierung setzt sich dann aus den Materialkosten und den Aufwandskosten der Handwerker zusammen.

Alles über Handwerker und ihre Kosten in unserem großen Handwerker Beitrag:

Im Gegenzug zu den Kosten spielt natürlich der Verkauf und der daraus entstehende Gewinn eine entscheidende Rolle.

Verkauf von Fix & Flip Immobilien: Gewinnoptimierung

Neben der Minimierung der Kosten für den Kauf und die Sanierung des Fix & Flip Objekts ist die Maximierung des Verkaufspreis von gleicher Wichtigkeit. Wenn Sie für günstig Einkaufen und Aufwerten, jedoch dann nicht richtig Verkaufen können, fällt der Gewinn, den Sie letztendlich machen, kleiner aus. Schon bei der Planung der Sanierung sollten ein genaues Auge auf die Bereiche werfen, die Ihnen im Endeffekt einen höheren Verkaufspreis ermöglichen.

Dazu gehören vor allem optische Aufwertungen. Durch die Erneuerung des Garten und der Terrasse oder die Renovierung der Bodenbeläge, kann der Verkaufspreis mit relativ niedrigen Kosten, erhöht werden.

Alle Schritte zum erfolgreichen Immobilienverkauf in unserem Ratgeber:

Wie Sie diese Erneuerungen am Ende präsentieren spielt auch eine wichtige Rolle beim Verkauf. Eine Methode zur effizienten Inszenierung ist das Home Staging.

Home Staging: Präsentation & Inszenierung des Objekts

Die Präsentation der frisch sanierten Immobilie spielt beim Verkauf die zentrale Rolle. Viele potentielle Mieter handeln aus emotionalen Gründen bei der Suche von Immobilien. Sie achten auf optische Details und verbinden eigene Gefühle damit. Umso wichtiger ist es dann die Immobilie für die Inserate optimal und ansprechend zu präsentieren. Eine optimale Präsentation wirkt natürlich verkaufsfördernd.

Fotos von leerstehenden Räume sprechen Kunden oft nicht so an wie Fotos von belebten und eingerichteten Zimmern. Jedes Zimmer nur für Fotos einzurichten, um sie danach wieder auszuräumen kostet Sie nicht nur viel Aufwand, sondern auch Geld und Zeit.

Das Einrichten von Zimmern kostet viel Geld & Zeit.

Hier kommt das sogenannte Home Staging ins Spiel. Beim Home Staging setzt man die Immobilie „in Szene“. Ähnlich wie die Szene in einem Theater wird für Immobilie mit „Requisiten“ eine Kulisse geschaffen.

Alles über das Home Staging in unserem Ratgeber:

Der Gewinn entsteht dann aus der Differenz zwischen Kaufpreis und Verkaufspreis. Wie genau der Gewinn berechnet wird im folgenden Kostenbeispiel.

Kostenbeispiel für Eigentumswohnung & Einfamilienhaus

Rechnen wir nun zwei Kostenbeispiele durch für eine Eigentumswohnung und ein Einfamilienhaus in Nordrhein-Westfalen. Wie oben schon erwähnt kommen zu dem eigentlichen Kaufpreis noch die Kaufnebenkosten und Zusatzkosten hinzu. Zuerst fällt die Grunderwerbsteuer an, die in NRW 6,5% beträgt. Hinzu kommen dann die Notarkosten mit 1,5%, die Kosten für die Grundbucheintragung mit 0,5% und die Maklerprovision mit 3,57%. Zusätzlich kommen dann noch Hausgeld und Zinskosten in Höhe von 1,5% hinzu.

Kaufnebenkosten zusammengefasst:

  • Grunderwerbsteuer: 6,5%
  • Notarkosten: 1,5%
  • Grundbucheintragung: 0,5%
  • Maklerprovision: 3,57%
  • Hausgeld & Zinskosten: 1,5%

Nun zu den Kostenbeispielen.

Eigentumswohnung in NRW für 200.000 Euro: Kostenrechnung

Mit einem Kaufpreis von 200.000 Euro sieht die Kostenrechnung für die Eigentumswohnung wie folgt aus.

  • Grunderwerbsteuer: 6,5% x 200.000 € = 13.000
  • Notarkosten: 1,5% x 200.000 € = 3.000
  • Grundbucheintragung: 0,5% x 200.000 € = 1.000
  • Maklerprovision: 3,57% x 200.000 € = 7.140
  • Hausgeld & Zinskosten: 1,5%  x 200.000 € = 3.000
  • Kaufnebenkosten: 27.140

Die Kaufnebenkosten bei dem Kauf betragen 27.140 Euro. Für die Sanierung und Aufwertung zahlen Sie nochmal weitere 40.000 Euro.

  • Sanierungskosten: 40.000
  • Gesamtkosten: 200.000 € + 27.140 € + 40.000 € = 267.140
  • Verkaufspreis: 350.000
  • Gewinn: 350.000 € – 267.140 € = 82.860

Bei einem Verkaufspreis von 350.000 Euro machen Sie einen reinen Gewinn von 82.860 Euro.

Einfamilienhaus in NRW für 450.000 Euro: Kostenrechnung

Mit einem Kaufpreis von 450.000 Euro sieht die Kostenrechnung für ein Einfamilienhaus wie folgt aus.

  • Grunderwerbsteuer: 6,5% x 450.000 € = 29.250
  • Notarkosten: 1,5% x 450.000 € = 6.750
  • Grundbucheintragung: 0,5% x 450.000 € = 2.250
  • Maklerprovision: 3,57% x 450.000 € = 16.065
  • Hausgeld & Zinskosten: 1,5%  x 450.000 € = 6.750
  • Kaufnebenkosten: 61.065

Die Kaufnebenkosten bei dem Kauf betragen 61.065 Euro. Für die Sanierung und Aufwertung zahlen Sie nochmal weitere 80.000 Euro.

  • Sanierungskosten: 80.000
  • Gesamtkosten: 450.000 € + 61.065 € + 80.000 € = 591.065
  • Verkaufspreis: 750.000
  • Gewinn: 750.000 € – 591.065 € = 158.935

Bei einem Verkaufspreis von 750.000 Euro machen einen reinen Gewinn von 158.935 Euro.

Fazit! Lohnt sich die Fix & Flip Strategie?

Um mit der Fix & Flip Methode Gewinn zu erzeugen ist eine ausgiebige Kostenberechnung nötig. Wenn die Sanierung und Aufwertung effektiv und Kosteneffizient durchgeführt wird, kann beim Verkauf ein höherer Gewinn erzielt werden. Bedenken Sie aber auch, dass Sie während der gesamten Projektlaufzeit das Hausgeld und weitere anfallende Kosten selbst tragen.

Eine Kostenrechnung ist also wichtig, die Kosten können sich aber durch Komplikationen verändern.

Komplikationen beeinflussen die Kostenrechnung

Wie Sie den Verkaufspreis gestalten, können Sie im Endeffekt selbst entscheiden. Durch eine ordentliche Präsentation und Inszenierung der fertigen Wohnung kann der Verkaufspreis nochmal deutlich erhöht werden.

Der Gewinn entsteht aus der Differenz von Kaufkosten, zuzüglich Kaufnebenkosten und Sanierungskosten, und dem Verkaufspreis.

  • ausgiebige Kostenrechnung
  • effiziente Sanierung & Aufwertung
  • Sie tragen anfallende Zusatzkosten
  • Komplikationen beeinflussen die Kosten
  • Gewinn aus Kauf- & Verkaufspreis

Fix & Flip Immobilien: Einkaufen, Aufwerten & Verkaufen

Das Verkaufen der Immobilie ist der letzte Schritt bei der Fix & Flip Strategie. Ebenso wichtig sind aber auch die zuvorkommenden Schritte. Wie Sie Immobilien finden oder Sie effektiv Sanieren und Aufwerten erfahren Sie alles in unserem großen Ratgeber zu Fix & Flip.

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.