Makler Kosten: Provision bei Immobilien Kauf (Haus / Wohnung) nach Bundesland

Was ist eine übliche Maklerprovision? Wer bezahlt den Makler? Lernen Sie hier in Kürze die Kosten für den Immobilienmakler kennen, 1) nach Bundesland und 2) nach Privat- / gewerblicher Kauf. Außerdem finden Sie am Ende eine kostenlose Excel Tabelle zur Courtage-Berechnung.

Wer muss den Makler bezahlen?

Für Privatkäufe gilt, Käufer und Verkäufer teilen sich die Maklerprovision.

Wenn Sie eine Immobilie gewerblich kaufen, ist die Verteilung zwischen Käufer und Verkäufer frei wählbar.

Maklerprovision nach Bundesland

Wie teuer sind Maklergebühren? Diese Frage hängt vom jeweiligen Bundesland ab. Wie im Artikel und Ratgeber Kaufpreis berechnen beschrieben,

Für Privatkäufe gelten diese Werte:

Bundesland Provision
Baden-Württemberg 3,57 %
Bayern 3,57 %
Berlin 7,14 %
Brandenburg 7,14 %
Bremen 5,95 %
Hamburg 6,25 %
Hessen 5,95 %
Mecklenburg-Vorpommern 3,57 %
Niedersachsen 3,57 %
Nordrhein-Westfalen 3,57 %
Rheinland-Pfalz 3,57 %
Saarland 3,57 %
Sachsen 3,57 %
Sachsen-Anhalt 3,57 %
Schleswig-Holstein 3,57 %
Thüringen 3,57 %

Makler Kosten Rechner: Excel Tabelle

Mit dieser kostenlosen Excel Tabelle zur Courtage-Berechnung, können Sie auch Offline jederzeit schnell rechnen, mit allen Werten der 16 Bundesländer. Tipp! Hier finden Sie weitere, kostenlose Vorlagen.

Download: