Handwerker: Wer macht was? Sanieren, Renovieren & Co.

Handwerker – Sanierung des Daches, Verlegung neuer Böden oder bei der Installation neuer Heizanlagen. Sie sind auf der Suche nach einem guten und seriösen Handwerker für Ihr anstehende Sanierung, Renovierung oder Modernisierung, aber wissen nicht, welche Art von Handwerker Sie für welche Aufgaben beauftragen müssen? Dann hilft Ihnen dieser Überblick der verschiedenen Gewerke im Handwerk.

Wer macht was?

Vor Baustellen sehen Sie immer wieder Baufahrzeuge der verschiedensten Handwerker. Arbeiten an der Fassade, Innenausbau, Keller, Dach, Heizung, Sanitär, Solar – für alle Fachbereiche gibt es erfahrene Profis.

Zunächst ein Überblick der Berufsgruppen.

Warum lohnt sich das Wissen über die Berufsgruppen?

Fix’n’flip: Kaufen, aufwerten und verkaufen

Nach Ihrem erfolgreichen Erwerb einer Immobilie können Sanierungsarbeiten vollbracht werden, um den Wert Ihrer Immobilie effektiv zu steigern. Für Ihren Fix & Flip Plan kann die Sanierung eine essenzielle Rolle spielen.

Profitsteigerung von:

Was ist Fix und Flip?

Fix und Flip beschreibt das Konzept des Immobilienhandels, bei dem man Immobilien für einen möglichst niedrigen Preis einkauft, durch Modernisierungsarbeiten aufwertet bzw. den Immobilienwert steigert und wieder verkauft. Besonders attraktiv ist diese Art von Eigenkapitalsteigerung gerade für Handwerker oder Personen mit Handwerkerkontakten. Wer allerdings ein solches Projekt angehen möchte, braucht in der Regel im ersten Schritt ein Darlehen bzw. Kredit, um die Immobilie zu kaufen.

Schauen wir jetzt auf die einzelnen Aufgaben, die diese und weitere, noch spezialisierter Arten von Handwerkern für Sie als Eigentümer übernehmen.

Photo: Monkey Business Images / shutterstock.com

Handwerkerarten: So finden Sie den richtigen!

Hier einen Überblick über alle relevanten Handwerksbereiche für Ihren Sanierungs-, Renovierung- oder Modernisierungsplan:

Treppenbauer: Treppen renovieren

Erfahren Sie bald mehr über Treppenbauer in unserem Beitrag.

Bodenleger: Bodenbeläge & Dämmung

Nachdem der Rohbau fertig ist, geht die Innenausbau weiter. Da hier die Arbeit verschiedener Branchen stärker verflochten ist, ist es zwingend erforderlich, einen genauen Bauablaufplan zu entwickeln.

Fliesen/Plattenleger: Sanitär & Nutzräume

Nach dem Rohausbau ist die Immobilie bereit für den Innenausbau. Aber können Sie den Innenausbau selbst erledigen oder sollten Sie sich doch professionelle Hilfe holen. Neben dem Installateur ist der Fliesenleger einer der ersten Handwerker, den Sie beauftragen können. Alles zum Beruf des Fliesenlegers in diesem Beitrag.

Photo: voronaman / shutterstock.com

Maler / Lackierer: Wände & Decken streichen

Der Beruf des Malers bzw. Lackierers teilt sich in zwei Fachrichtungen. Zum einen gibt es den Maler mit Vertiefung auf Bauten und Korrosionsschutz, zum anderen den Maler mit Schwerpunkten in Gestaltung und Instandhaltung. Maler und Lackierer der Gestaltung und Instandhaltung gestalten, beschichten oder bekleiden Wände, Decken, Böden und Fassaden in und an der Immobilie. Außerdem sind sie für die Instandhaltung von Objekten aus unterschiedlichsten Materialien zuständig und verpassen diesen eine neue Beschichtung oder Oberfläche.

Mehr über den Beruf der Maler in unserem Beitrag.

Installateur: Badezimmer sanieren

Installateure entwerfen, installieren und Warten die Rohre und Systeme, die Gebäude mit Wasser, Gas, Wärme und Frischluft versorgen. Er skizziert Leitungs- und Montagepläne und beherrscht die Metallbearbeitung sowie die Fertigung und Verbindung von Rohren. Zudem müssen Installateure diverse Messungen, Belastungstests und Proben durchlaufen, um sicherzustellen, dass alle Prozesse reibungslos ablaufen. Auch das Verfassen technischer Berichte gehört zu seinem Job.

Alles über den Beruf des Installateurs in diesem Beitrag:

Elektriker: Elektrotechnik ausbessern

Manche Handwerker spielen fast immer eine wichtige Rolle beim Hausbau. Neben den Maurern und Bodenlegern zählen die Elektriker zu den wichtigsten. Alles über das Elektrikergewerbe im folgenden Beitrag.

Photo: Parilov / shutterstock.com

Dachdecker: Dächer dämmen & decken

Dachdecker arbeiten am Dach sowie an der Dachtechnik. Sie decken das Dach, dichten es ab und kümmern sich um die Wärmedämmung des Daches und der Wände. Außerdem können sie zur Installation von Solarpanelen und Photovoltaikanlagen beauftragt werden. Das und noch mehr erfahren Sie in unserem Beitrag über Dachdecker.

Estrichleger: Estrich verlegen & Bodenbelag

Der Grundbaustein Ihrer Sanierung sollte zunächst der Boden sein. Dazu können Sie verschiedene Handwerker, wie zum Beispiel Bodenleger oder auch Fliesenleger. Doch bevor diese Ihre Arbeit beginnen können sollte, Sie einen Estrichleger beauftragen. Alles über die Arbeit der Estrichleger in diesem Beitrag.

Maurer: neues Mauerwerk verlegen

Die Maurer legen den Grundstein für viele weitere Handwerker. Sie fertigen den Rohbau des Gebäudes, um den später der gesamte Trockenbau entsteht. Nach dem Fundament starten die Maurer mit dem Errichten des Mauerwerks. Sie können außerdem bei Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten am Mauerwerk und der Fassade mitwirken. Erfahren Sie alles über den Beruf der Handwerker in unserem Beitrag.

Stuckateur: Trockenbau, Putz & Farbe

Stuckateure sind für den Trockenbau und Innenausbau verantwortlich. Mit mehreren anderen Handwerkern haben sie die Aufgabe die Innenwände, sowie die Fassade zu vollenden. Namensgebend arbeiten Stuckateure hauptsächlich an und mit Stuck bzw. Gips. Auch das fortgeschrittene Dämmen der Wände liegt im Aufgabenfeld der Stuckateure. Erfahren Sie das und mehr in unserem Beitrag zu Stuckateuren.

Sanieren, Renovieren & Modernisieren – Checkliste

Schimmel oder Feuchtigkeit in der Fassade? Wände, Böden oder das Dach erneuern? Die Sanierung Ihrer Immobilie zählt nach dem Erwerb zu einem der wichtigsten Schritte die Sie planen sollten. Als Sanierung wird die Instandsetzung oder auch Wiederherstellung des Objekts verstanden. Beim Kauf einer neuen Immobilie sollten Sie auf bestimmte Dinge achten, welche bei der Sanierungsplanung Einflüsse haben könnten. Ist das Dach in Takt? Ist die Fassade korrekt gedämmt? Oder liegen Schäden im Keller vor? Erfahren Sie in diesem Beitrag alles über die Sanierung Ihrer Immobilie.

Photo: Sergey Nivens / shutterstock.com

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.