5 Fix & Flip Fehler, die Sie vermeiden müssen! Tipps zur Finanzierung, Kosten & Co.

Fix & Flip Fehler – Aus Fehlern lernt man, das ist soweit korrekt. Fehler bei Fix & Flip können jedoch teuer werden und eventuell das ganze Projekt zunichtemachen. Wie hinter jeder Strategie des Immobilienhandels, hat auch die Fix & Flip Methode einige Eckpunkte, die Ihrem Erfolg in den Weg kommen könnten. Welche Faktoren Erfolgs-bringend für die Fix & Flip Strategie sind und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden müssen, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Zurück zum Fix & Flip Ratgeber.

Erfolgreich Immobilie kaufen, aufwerten & verkaufen

Fix & Flip beschreibt eine Strategie des Immobilienhandels, in der Sie günstige, renovierungsbedürftige Immobilien erwerben, sie umfangreich aufwerten und gewinnbringend veräußern. Diese drei Schritte sind die Kernfaktoren der Fix & Flip Strategie.

Die 3 Schritte im Überblick:

Diese drei einfachen Schritte bringen jedoch einige Schwierigkeiten mit sich, die oft zu Fehlern führen. Damit Sie sich vor diesen Fehlern von Anfang an wappnen können, gibt es unseren Fix und Flip Ratgeber, die Fix & Flip Rechner sowie unsere Fix und Flip Experten. Hier geben wir Ihnen 5 wichtige Tipps für Ihr nächstes oder erstes Immobilienprojekt, sodass nichts schiefgeht.

 Diese Fehler wollen Sie bei der Fix & Flip Strategie vermeiden

Erfahren Sie hier direkt die Fehler in kurz zusammengefasst:

  • Überschätzung des Werts einer Immobilie
  • Unzureichende Finanzierung
  • Fehlende Marktforschung
  • Unzureichende Planung und Budgetierung für Renovierungen
  • Fehlende Überprüfung der Eigentumsrechte und -dokumente

Tipp! Wohnungen & Häuser flippen 2024

Bereit für Ihr Fix & Flip Projekt? Wohnung und Haus flippen lernen mit unserem Fix & Flip Coaching oder unserem Flipper XL Tipps! Mehr erfahren: Fix & Flip.

Schauen wir uns die fünf Fehler nun einmal im Detail an.

Fix & Flip Fehler: So können sie vermieden werden!

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die fünf grundlegenden Fehler der Fix & Flip Strategie und was Sie machen können, um diese zu vermeiden.

1. Tipp: Wert der Immobilie richtig einschätzen

Überschätzung des Werts einer Immobilie ist ein häufiger Fehler bei der Fix & Flip-Strategie. Eine Überschätzung des Werts einer Immobilie kann dazu führen, dass man zu viel Geld für Renovierungen ausgibt, ohne den erwarteten Gewinn zu erzielen.

Daher der Tipp: Gründliche Marktforschung & Vergleiche

Hier muss der reale Marktwert einer Immobilie genau bestimmt werden. Dies kann durch eine gründliche Marktforschung, eine Bewertung durch einen lizenzierten Immobiliensachverständigen und einen Vergleich mit ähnlichen Immobilien in der Nähe erfolgen.

Der reale Wert wird bestimmt durch:

  • gründliche Marktforschung
  • Bewertung durch einen Immobiliensachverständiger
  • Vergleich der naheliegenden Immobilien

Es ist besonders wichtig, eine realistische Prognose für den Verkaufspreis zu erstellen, basierend auf dem Marktwert und den geplanten Renovierungskosten. Auf diese Weise kann man sicherstellen, dass das Objekt genügend Gewinnpotential hat, um eine lohnende Investition zu sein. Wer die Fix & Flip Kostenrechnung einmal richtig macht, kann schnell entscheiden, ob eine Objekt rentabel ist oder nicht.

Wie sie die passende Immobilie in der richtigen Lage und Zustand finden, wird hier beschrieben:

Frau überprüft den Wert der Immobilie.

Überprüfung des genauen Werts der Immobilie

2. Tipp: Kosten für Kauf & Aufwertung genau berechnen

Unzureichende Finanzierung ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Fix & Flip Strategie. Es ist wichtig, genügend Kapital zur Verfügung zu haben, um sowohl den Kaufpreis der Immobilie als auch die Renovierungskosten zu decken.

Eine unzureichende Finanzierung kann dazu führen, dass man gezwungen ist, die Renovierungen abzubrechen oder zu beschleunigen, um Kosten zu sparen, was wiederum die Qualität und den Wert der Immobilie beeinträchtigen kann.

Bedenken Sie daher:

Unzureichende Finanzierung führt zu Qualitätsverlust.

Was können Sie tun?

Tipp: Kostenschätzung & Verfügbarkeit von Kapital

Eine genaue Kostenschätzung für die Renovierungen muss erstellt werden. Ebenso müssen Sie sicherstellen, dass Ihnen genügend Kapital zur Verfügung steht, um diese Kosten zu decken. Hierfür bieten sich beispielsweise auch Finanzierungspartner oder einen Kredit an, um das notwendige Kapital zu gewähren.

Es ist auch wichtig, einen finanziellen Puffer zu haben, um unvorhergesehene Kosten wie Reparaturen oder Verzögerungen abzudecken. Auf diese Weise vergewissern Sie sich, dass genügend finanzielle Flexibilität besteht, um erfolgreich in die Fix & Flip-Strategie zu investieren.

Alles über die Finanzierung Ihres Projekts erfahren Sie in unserem Ratgeber:

3. Tipp: Marktwissen und Know-how aufbauen

Die fehlende Marktforschung kann dazu führen, dass Sie die richtige Immobilie zum richtigen Preis nicht finden und übersehen.

Ohne ausreichende Marktforschung werden Objekte erworben, welche nicht den erwarteten Gewinn abwirft. Im schlimmsten Fall kommt es vor, dass Sie einen höheren Kaufpreis als nötig zahlen oder Sie eine Immobilie kaufen, die in einer unvorteilhaften Lage liegt, was es schwieriger macht, diese schnell und zu einem guten Preis zu verkaufen.

Tipp: Lokale Immobilienmärkte & Kommunikation

Um diesen Fehler zu vermeiden, ist es wichtig, die lokalen Immobilienmärkte und -trends zu kennen. Dies wird durch eine gründliche Online-Recherche, den Besuch von Immobilienmärkten und die Kommunikation mit lokalen Immobilienmaklern erfolgen.

Es ist auch wichtig, eine genaue Prognose für den Verkaufspreis zu erstellen, basierend auf dem Marktwert und den geplanten Renovierungskosten. Auf diese Weise kaufen Sie nur Immobilien, die ein attraktives Gewinnpotential hat.

4. Tipp: richtige Planung & Budgetierung der Renovierung

Die Planung und Organisation spielt eine entscheidende Rolle bei der Fix & Flip Strategie, da eine effektive Planung und Organisation erforderlich ist, um den Prozess von der Suche nach einer Immobilie bis zum Verkauf erfolgreich zu gestalten.

Fehlende Planung und Organisation führt zu Verzögerungen bei den Renovierungen und dem Verkauf. Das wiederum bedeutet, dass Sie mehr Zeit und Geld in das Projekt investieren müssen, als geplant.

Tipp: Erstellung eines Zeitplans & Überwachung der Kosten

Schaffen Sie sich hierfür einen klaren Plan für die Renovierungen und den Verkauf. Beispielsweise durch die Erstellung eines Zeitplans, die Überwachung der Kosten und die Kommunikation mit den beteiligten Parteien, wie z.B. Handwerkern und Immobilienmaklern. Außerdem sollte ein effektives Projektmanagement-System implementieren werden, um sicherzustellen, dass alle Aufgaben rechtzeitig erledigt werden und der Überblick über den Fortschritt und den Budgetstatus behalten wird.

Struktur führt zum gewünschten Ergebnis!

5. Tipp: Prüfung der Eigentumsdokumente & Rechte

Fehlende Überprüfung der Eigentumsrechte und -dokumente ist ein wichtiger Faktor bei der Fix & Flip-Strategie. Sie müssen sich versichern, dass Sie das rechtmäßige Eigentum an einer Immobilie erwerben können und keine rechtlichen Probleme bestehen, die die Durchführung der Renovierungen oder den Verkauf beeinträchtigen.

Prüfen Sie hierfür die Eigentumsrechte auf Ansprüche Dritter und den Kaufvertrag auf alle erforderlichen Genehmigungen für die geplante Renovierung. Wer den Grundbuchauszug richtig lesen kann, ist klar im Vorteil.

Grundbuchauszug Beispiel

Grundbuchauszug Beispiel: Informationen zur Immobilie einsehen

Tipp: Rechtsschutz durch Anwalt oder Makler

Prüfen Sie die rechtlichen Aspekte des Objekts. Hierfür können Rechtsanwälte oder auch Immobilienmakler beauftragt werden. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie das rechtmäßige Eigentum an einer Immobilie erwerben und keine rechtlichen Probleme bestehen, welche die Durchführung der Renovierungen oder den Verkauf beeinträchtigen können.

Bonustipp zum Thema Steuern bei Fix & Flip Immobilien

Ein typischer Anfängerfehler ist es, die Steuern, die bei einer Fix & Flip Immobilie anfallen, nicht zu bedenken. Hier ist das Stichwort Spekulationssteuer zur richtigen Planung des Projekts.

Ein Bonustipp für Sie:

Fix & Flip Steuern bedennken!

Hier sind die Fix & Flip Steuern übersichtlich in einer Tabelle für Sie aufgelistet.

Steuer Erklärung
Einkommensteuer Steuer auf Gewinne aus dem Verkauf der Immobilie, wenn sie innerhalb von 10 Jahren verkauft wird.
Umsatzsteuer Kann anfallen, wenn die Immobilie neu oder grundlegend renoviert und gewerblich verkauft wird.
Grundsteuer Steuer auf den Wert der Immobilie, die regelmäßig an die Gemeinde gezahlt wird.
Grunderwerbsteuer Einmalige Steuer beim Kauf der Immobilie.
Erbschaftssteuer Kann anfallen, wenn die Immobilie vererbt wird.
Gewerbesteuer Kann anfallen, wenn die Tätigkeit als gewerblich eingestuft wird.
Mehrwertsteuer Kann anfallen, wenn die Tätigkeit als unternehmerisch eingestuft wird und bestimmte Umsatzgrenzen überschritten werden.
Spekulationssteuer Steuer auf Gewinne aus dem Verkauf einer Immobilie innerhalb von 10 Jahren nach dem Erwerb.

Die Erbschaftssteuer, die Gewerbesteuer und die Mehrwertsteuer fallen nur in besonderen Fällen an. Die Spekulationssteuer ist relevant, wenn eine Immobilie innerhalb von zehn Jahren nach dem Erwerb wieder verkauft wird. Die Gewinne aus dem Verkauf unterliegen dann der regulären Einkommensteuer.

So wird sie berechnet:

Verkaufspreis – Anschaffungswert + Werbungskosten = Grundlage des Gewinns

Mehr dazu finden Sie hier: Fix & Flip Spekulationssteuer

Fix & Flip Strategie: Vermögen steigern durch Immobilienhandel

Die Fix & Flip Strategie besteht aus drei grundlegenden Schritten, funktioniert aber nur durch viele kleine Bestandteile. Dazu gehört zum Beispiel eine ausgiebige Erstellung von Plänen, genauen Einschätzung der Bausubstanz oder der vorzeitigen Kostenrechnung. Das alles und mehr erfahren Sie in unserer Übersicht:

Auf dem Bild ist ein junges Paar zu sehen. Bewaffnet mit Farbrollen und in Malerbekleidung streichen sie die Wände und haben dabei eine schöne Zeit.

Fix & Flip Projekt zu zweit: Geld verdienen mit Immobilien