Off Market Tippgeber! 25 Berufe für Ihr Immobilien Akquise Netzwerk

Off Market Tippgeber! Der Weg zum Immobilien Akquise System führt über Kontakte, Bekannte, irgendwann Freunde. Hier haben wir für Sie 25 interessante Berufe, die Sie kennen müssen, wenn Sie an günstige Immobilienangebote kommen wollen. Wenn eines nicht einfach ist, dann Off Market Immobilien (nicht auf Portalen) zu finden. Die Verkäufer sind anonym, die Transaktion geht schnell und der Käufer spart meist einiges beim Kaufpreis. Doch wie finden? Diese Berufe sollten Sie bei Ihrer Immobilien Akquise im Blick haben!

Off Market Immobilien finden: Das Netzwerk

Vorab für Ihre Off Market Akquise: Machen Sie sich mit dem lokalen Immobilienmarkt vertraut und recherchieren Sie die Preise in der Gegend, in der Sie kaufen möchten, zum Beispiel mit vergleichbaren Immobilien auf Immobilienportalen. Setzen Sie sich klare Ziele für den Kauf einer Immobilie und halten Sie sich daran (z.B. Kaufpreis, Rendite, Risiken der Vermietung, Wertentwicklung des Grundstücks).

Mit diesem Plan gehen Sie den nächsten Schritt an: Ihr qualitatives Netzwerk. Verbinden Sie sich mit anderen Investoren und Immobilienexperten, um von deren Erfahrungen und Kenntnissen zu profitieren. Nutzen Sie 2024 auch soziale Medien und Online-Plattformen, um potenzielle Verkäufer zu finden.

Freunde, Familie und Bekannte

Vor allem wichtig sind aber persönlich Kontakte, Ihr Netzwerk von Freunden, Familie und Bekannten, um potenzielle Verkäufer zu finden.

Wer gehört dazu? Wen kennen Sie vielleicht schon, der oder die zum wertvollen Zulieferer für günstige Immobilien werden dann.

Off Market Interview: Jetzt anhören

Dieses Off Market Interview gibt einen Einblick! Gerade erschienen in unserem Immobilien Podcast.

Wer kann Off Market Immobilien liefern: Berufe

Potenzielle Verkäufer können Sie finden durch Netzwerk. Dazu gehören:

Immobilienmakler: Professionelle Immobilienhändler

Tipp 1: Immobilienmakler haben exklusiven Zugang zu Off-Market-Angeboten durch ihr umfangreiches Netzwerk und ihre langjährigen Beziehungen zu Eigentümern und anderen Maklern. Sie sind oft die ersten, die von Verkaufsabsichten erfahren, bevor diese öffentlich werden. Durch ihre Branchenkenntnisse können Makler Angebote identifizieren, die genau auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden zugeschnitten sind. Dies ermöglicht Investoren, seltene Gelegenheiten zu ergreifen und Wettbewerbsvorteile zu sichern, bevor eine Immobilie auf dem offenen Markt erscheint.

Handwerker: Näher ist keiner an den Eigentümern

Tipp 2: Handwerker haben direkten Zugang zu Immobilieneigentümern, oft in Momenten, in denen Renovierungs- oder Reparaturbedarf besteht – ein möglicher Indikator für einen bevorstehenden Verkauf. Sie gewinnen Einblicke in die Zustände von Immobilien und die Absichten der Eigentümer, bevor diese öffentlich gemacht werden. Durch die Zusammenarbeit mit Handwerkern können Investoren von deren Wissen profitieren und frühzeitig in den Kaufprozess eingreifen. Dieser Ansatz bietet die Möglichkeit, günstige Konditionen auszuhandeln, da der Verkauf noch nicht auf dem breiten Markt kommuniziert wurde.

Photo: Monkey Business Images / shutterstock.com

Immobilien-Gutachter: Vor Verkauf, kommt Bewertung

Tipp 3: Immobilien-Gutachter sind häufig die ersten, die von potenziellen Verkaufsabsichten durch ihre Bewertungsaufträge erfahren. Sie haben detaillierte Kenntnisse über den Zustand und Wert von Immobilien, die noch nicht auf dem Markt sind. Ihre Einschätzungen und Empfehlungen können für Investoren wertvolle Indikatoren für versteckte Chancen sein. Durch den Aufbau von Beziehungen zu Gutachtern können Investoren Einblicke in bevorstehende Verkäufe erhalten und strategisch positionieren.

Immobilien-Sachverständige: Wie Gutachter

Wie Gutachter, verfügen auch Immobilien-Sachverständige über tiefgehende Kenntnisse bezüglich des Zustands und Potenzials von Immobilien, oft bevor diese auf dem Markt erscheinen. Ihre Expertise in der Bewertung kann Investoren frühzeitig auf attraktive Anlageobjekte hinweisen. Die Zusammenarbeit mit Sachverständigen ermöglicht es, fundierte Entscheidungen zu treffen und potenzielle Investitionen vorab zu evaluieren. Dies kann zu vorteilhaften Akquisitionschancen führen, noch bevor eine Immobilie breit beworben wird.

Verwalter von Wohnanlagen: Einzelverkauf von Einheiten

Tipp 5: Verwalter von Wohnanlagen kennen die Einheiten und deren Eigentümer oft persönlich und sind über Verkaufsabsichten im Vorfeld informiert. Sie können Investoren über bevorstehende Einzelverkäufe innerhalb der von ihnen betreuten Anlagen informieren. Diese Insider-Informationen ermöglichen es, Angebote zu machen, bevor diese öffentlich gelistet werden. Investoren können so von Vorverkaufspreisen profitieren und Konkurrenz ausschalten.

Bauträger: Immobilien Profis

Tipp 6: Bauträger planen und realisieren neue Immobilienprojekte und sind daher frühzeitig über Verkaufsmöglichkeiten informiert. Durch direkte Verhandlungen mit einem Bauträger können Investoren Zugang zu Erstverkaufschancen erhalten, oft zu Preisen unter Marktwert. Die Zusammenarbeit ermöglicht es, maßgeschneiderte Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren und zu realisieren. Investoren können so in Projekte einsteigen, bevor diese einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Architekten: Planer und Umgestalter

Tipp 7: Architekten sind oft an der Planung und Konzeption von Immobilienprojekten beteiligt, bevor diese realisiert werden. Ihre Einblicke in zukünftige Bauvorhaben können für Investoren wertvolle Informationen über kommende Marktchancen bieten. Durch enge Beziehungen zu Architekten können Investoren frühzeitig in Projekte investieren. Dies eröffnet Möglichkeiten, in attraktive Immobilien zu investieren, noch bevor diese offiziell zum Verkauf stehen.

Bauunternehmer: Wie Bauträger

Tipp 8: Bauunternehmer haben durch ihre Arbeit an verschiedenen Projekten Kenntnis über bevorstehende Bauvorhaben und potenzielle Verkaufsobjekte. Sie sind oft in der Lage, Investoren über Immobilien zu informieren, die kurz vor der Fertigstellung stehen und noch nicht am Markt angeboten werden. Diese Vorabinformationen bieten die Möglichkeit, frühzeitig Verhandlungen aufzunehmen und günstige Konditionen auszuhandeln. Investoren können so Zugang zu neuen Immobilien erhalten, bevor diese einer breiten Käuferschaft präsentiert werden.

Immobilien-Projektentwickler

Tipp 9: Immobilien-Projektentwickler suchen aktiv nach Grundstücken und Gebäuden zur Entwicklung, oft lange bevor diese Projekte öffentlich bekannt werden. Durch die frühzeitige Beteiligung an solchen Entwicklungen können Investoren von günstigeren Preisen profitieren. Sie erhalten die Möglichkeit, direkt mit den Entwicklern zusammenzuarbeiten und spezifische Anforderungen einzubringen. Dieser direkte Zugang kann zu exklusiven Kaufgelegenheiten führen, die außerhalb des offenen Marktes liegen.

Immobilienberater: Verkauf von Portfolios

Tipp 10: Immobilienberater haben spezialisiertes Wissen über den Markt und Zugang zu Informationen über Portfolios, die zum Verkauf stehen, oft bevor diese öffentlich gelistet werden. Durch ihre Expertise können sie Investoren auf potenzielle Off-Market-Gelegenheiten hinweisen. Die Zusammenarbeit mit Beratern ermöglicht es, frühzeitig in den Verhandlungsprozess einzusteigen und unter Umständen bessere Preise zu erzielen. Investoren können so in attraktive Immobilien investieren, die nicht breit beworben werden.

Finanzberater: Immer nah an Immobilien

Tipp 11: Finanzberater wissen oft über notleidende Immobilien ihrer Kunden, die als Kreditsicherheiten dienen. Ihre frühzeitigen Informationen können Investoren zu Off-Market-Chancen führen, die unter dem Marktwert liegen.

Rechtsanwälte: Scheidung bis Immobilienanwalt

Tipp 12: Rechtsanwälte sind in der einzigartigen Position, über den Verkauf von Immobilien in rechtlichen Angelegenheiten informiert zu sein. Ihre Kenntnisse können Investoren Zugang zu Off-Market-Immobilien bieten, die zu günstigen Konditionen erworben werden können.

Immobilien-Scouts und Deal Trader

Immobilien-Scouts (Deal Trader) spezialisieren sich auf die Identifizierung von Off-Market-Immobilien, die den spezifischen Anforderungen ihrer Kunden entsprechen. Durch ihre Dienste erhalten Investoren Zugang zu einzigartigen Kaufgelegenheiten, bevor sie allgemein bekannt werden.

Immobilien-Aufkäufer

Tipp 14: Immobilien-Aufkäufer identifizieren gezielt Verkaufschancen, oft bevor diese öffentlich werden. Ihre Fähigkeit, schnell zu handeln, bietet Investoren die Chance, günstige Kaufmöglichkeiten zu nutzen.

Immobilien-Projektmanager

Tipp 15: Immobilien-Projektmanager haben Kenntnisse über geplante oder im Bau befindliche Projekte, die noch nicht am Markt sind. Ihre Informationen ermöglichen es Investoren, frühzeitig in attraktive Immobilien zu investieren.

Immobilien-Asset-Manager

Tipp 16: Immobilien-Asset-Manager verwalten Immobilienportfolios und sind oft über Verkaufsabsichten informiert, bevor diese öffentlich gemacht werden. Ihre Insiderkenntnisse können Investoren zu vorteilhaften Investitionen verhelfen.

Immobilienentwickler

Tipp 17: Immobilienentwickler planen und realisieren Projekte, die sie vor der Veröffentlichung auf dem offenen Markt verkaufen möchten. Ihre frühzeitige Beteiligung bietet Investoren die Möglichkeit, in zukunftsträchtige Projekte einzusteigen.

Immobilieninvestoren

Tipp 18: Immobilieninvestoren haben oft Zugang zu exklusiven Verkaufsangeboten durch ihr Netzwerk und ihre Marktkenntnisse. Sie können Off-Market-Immobilien zu vorteilhaften Preisen akquirieren.

Notare

Tipp 19: Notare sind oft über bevorstehende Transaktionen im Rahmen von Erbschaften oder Insolvenzen informiert. Ihre Informationen können eine wertvolle Quelle für Off-Market-Immobilien sein.

Gerichtsvollzieher

Tipp 20: Gerichtsvollzieher sind mit Zwangsversteigerungen betraut und können Investoren über bevorstehende Verkäufe informieren. Dies bietet die Möglichkeit, Immobilien unter Marktwert zu erwerben.

Insolvenzverwalter

Tipp 21: Insolvenzverwalter haben oft Kenntnis über Immobilien, die im Rahmen von Insolvenzverfahren verkauft werden.

Banken und Finanzinstitute

Tipp 22: Banken und Finanzinstitute sind oft in Besitz von Immobilien aus gescheiterten Krediten und können diese unter Marktwert anbieten. Ihre Verkaufsabsichten bieten Investoren die Chance, günstig Immobilien zu erwerben.

Immobilienverwalter

Tipp 23: Immobilienverwalter haben Kenntnisse über die Immobilien, die sie betreuen, und können über bevorstehende Verkäufe informieren. Dies ermöglicht den Zugang zu Off-Market-Immobilien.

Immobilienversteigerer

Tipp 24: Immobilienversteigerer führen Versteigerungen durch, die oft einzigartige Kaufgelegenheiten bieten. Ihre Veranstaltungen sind eine gute Quelle für Investoren, um Immobilien unter Marktwert zu erwerben.

Immobilienauktionsplattformen

Tipp 25: Immobilienauktionsplattformen wie die Kleinanzeigen (und auch auktionsfreie Portale wie ohne-makler.net) spezialisieren sich auf den Verkauf von Immobilien über Auktionen, oft bevor diese breit beworben werden. Sie bieten eine Plattform, auf der Investoren Off-Market-Immobilien finden können.

Immobilien Akquise Netzwerk aufbauen

Wie fangen Sie am besten an, um ein qualitativ hochwertiges Zuliefer-Netzwerk für Immobilien aufzubauen?