Gerichtsvollzieher überrascht Mieter an der Haustür

Gerichtsvollzieher (Wiki, Definition): Beamter für Zustellungen und Zwangsvollstreckung

Gerichtsvollzieher – Ein Gerichtsvollzieher ist ein Justizbeamter, der für Zustellungen und Zwangsvollstreckungen zuständig ist. Gerichtsvollzieher sind für die amtliche Zustellung von Dokumenten verantwortlich. Die Hauptaufgabe von Gerichtsvollziehern ist jedoch die Durchsetzung von Geldforderungen eines Gläubigers gegenüber einem Schuldner. Hierbei kann es zur Pfändung des Vermögens oder beweglicher Vermögensgegenstände wie PKWs oder Schmuck kommen.

Ein Gerichtsvollzieher wird auf Antrag des Gerichts oder einer Partei tätig. Die verschiedenen Gerichtsvollzieher werden einem Amtsbezirk zugewiesen für und in dem sie zuständig sind.

Lernen Sie mehr über vollstreckbare Ausfertigung, einstweilige Verfügung und Zwangsräumung.

Gerichtsvollzieher im Überblick

Der Begriff Gerichtsvollzieher zusammengefasst:

  • Justizbeamter für Zustellungen und Zwangsvollstreckungen
  • wird nur auf Antrag tätig (Gericht oder Gläubiger)
  • sind einem Amtsbezirk zugewiesen für den sie zuständig sind

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert