Vollstreckungsschutz (Wiki, Definition): Existenzsicherung schutzwürdiger Schuldner

Vollstreckungsschutz – Der Vollstreckungsschutz ist ein Mittel in der Zwangsvollstreckung mit dem der Schuldner unter bestimmten Voraussetzungen die Zwangsvollstreckung verhindern kann. Das Ziel ist es, die Existenz eines schutzwürdigen Schuldners durch zeitweise Aussetzung der Vollstreckung zu sichern. Ein Schuldner ist schutzwürdig, wenn ein sogenannter Härtefall vorliegt.

Der Zwangsvollstreckungsschutz kann bei dem zuständigen Vollstreckungsgericht beantragt werden.

Lernen Sie mehr über Zwangsvollstreckung, Zwangsräumung und Gerichtsvollzieher.

Vollstreckungsschutz im Überblick

Der Begriff Vollstreckungsschutz zusammengefasst:

  • Mittel im Zwangsvollstreckungsrecht
  • Schuldner versuchen Zwangsvollstreckung zu verhindern
  • zur Existenzsicherung von schutzwürdigen Schuldnern

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert