Deal-Trader Immobilien! Geld verdienen als Tippgeber für Investoren, Makler, Bauträger & Co.

Deal-Trader – Was bedeutet Immobilien Deal-Trader? Deal-Trading mit Immobilien bedeutet, dass Immobilien akquiriert werden, z.B. Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, usw. Immobilien, die man selbst nicht kauft, sondern gegen Beteiligung oder gegen Provision weitervermittelt. Der große Vorteil als Deal Trader: Die Verdienstspanne ist groß, da kein großer Kapitaleinsatz notwendig und die Umschaltgeschwindigkeit schnell ist. Man kann somit in relativ kurzer Zeit viel Geld verdienen – hört sich gut an? Ist es auch! Ganz nebenbei bauen Sie 1) ein hochwertiges Netzwerk auf, 2) wertvolles Wissen aus der Praxis und 3) Bonität und Eigenkapital, für Ihre eigenen, ersten Immobilien Investments.

Vorteile: Deal-Trader für Haus, Wohnung, Grundstück

Es gibt 10+ verschiedene Wege, um mit Immobilien Geld zu verdienen. Alle setzen eines Voraus: Das nötige Eigenkapital und im besten Fall Erfahrung, um Fehler beim Kauf zu vermeiden. Deal-Trading ist der schnellste und einfachste Einstieg in den Immobilienhandel!

So gut wie kein Risiko und hohe Margen / Verdienst

So gut wie kein Risiko und gleichzeitig hohe Margen und Verdienstmöglichkeiten. Das macht Deal-Trading für viele interessant. Sie benötigen keine „Makler-Lizenz“ und können dennoch relativ schnell und einfach mit Immobilien Geld verdienen. Gleichzeitig werden Sie durch die Erfahrung in der Praxis, nach und nach selbst zum Immobilienprofi.

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

Die größten Vorteile beim Deal-Trading zusammengefasst:

  • So gut wie kein Risiko
  • Kein großes Geld-Investment
  • Hohe Margen / Verdienstmöglichkeiten
  • Schnelle Einnahmequelle
  • Eigenkapitalaufbau für eigene Deals

Sie benötigen nicht nur, keine Makler-Lizenz, Deal-Trader können Sie ganz ohne Fachwissen werden, es ist kein Abschluss vor dem Starten als Deal-Trader notwendig. Alles Wichtige, können Sie kurzfristig lernen, ohne große Ausbildung. Damit werden Sie zum begehrten Ansprechpartner für viele Investoren, denn Sie haben das, was alle wollen: Immobilien mit guter Rendite und / oder Margen beim Weiterverkauf.

  • Kein Fachwissen oder Abschluss vor dem starten notwendig
  • Keine „Makler-Lizenz“ nach §34c der Gewerbeordnung notwendig
  • Kurzfristig erlernbar / keine lange große Ausbildung
  • Durch die Erfahrung in der Praxis, wird man zügig zu einem Immobilienprofi
  • Leichter Einstieg in die Immobilienbranche
  • Hervorragender Ausbildungsschritt, um z.B. Makler, Fix & Fliper, Bauträger / Aufteiler oder Profi-Investor zu werden.
  • Leichter Aufbau von einem wertvollen Netzwerk zu Investoren, Fix & Fliper, Bauträger / Aufteiler, Handwerker etc.
  • Eine sehr hohe Spannungsbilanz, weil man das hat, was alle wollen (günstige solide Immobilien mit Rendite und / oder Margen bei Weiterverkauf)

Eigentumswohnung, Haus oder Mehrfamilienhaus. Als Deal-Trader können Sie mit allen Immobilien Geld verdienen. Nicht nur mit Wohnimmobilien, auch mit Büros, Parkplätzen und Tiefgaragenstellplätzen.

Jetzt loslegen! Deal-Trader werden

Wenn Sie sich ernsthaft für das Thema Deal-Trading interessieren und Sie mit Immobilien Geld verdienen möchten, dann melden Sie sich jetzt für mehr Infos an.

Deal-Trader

werden

Sie wollen mehr erfahren? Tragen Sie sich ein:

Täglich werden Immobilien verkauft, wer die Verkäufer kennt, ist ein begehrter Ansprechpartner für Immobilien Investoren, Bauträger, Aufteiler, Fix and Fliper und Makler. Lernen Sie die Immobilien Akquise kennen.

Wohnanlage in Bayern: Gute B-Lage (Immobilienrendite)

Mit den richtigen Akquise Methoden bekommen Sie profitable Immobilien Angebote, die noch nicht im offenen Markt sind.

Wohnanlage in Bayern: Gute B-Lage (Immobilienrendite)

Was ist ein Deal-Trader für Immobilien?

Gehen wir im Folgenden noch ein wenig tiefer in den „schnellen“ Immobilienhandel.

Der „Top-Einkäufer“ für Immobilien bzw. Investoren

Ein Deal-Trader für Immobilien ist kurz beschrieben, ein „Top-Einkäufer“ von Immobilien, für Immobilieninvestoren. Er akquiriert Off Market Immobilien oder Grundstücke, mit einer simplen, aber sehr effektiven Methode.

Ein Deal-Trader ist sehr begehrt, weil er das hat, was ALLE wollen:

  • Schnelle und unkomplizierte Immobilien Deals
  • Off Market Immobilien (Immobilien, die noch gar nicht auf dem Markt sind)
  • günstige Immobilien mit gutem Potenzial für Rendite und Marge, bei Weiterverkauf
  • Immobilien, wo es eine hohe Nachfrage gibt (solide gutbürgerliche Immobilien)
  • Ein gutes Netzwerk zu Immobilieninvestoren, Makler, Zuträger usw.

Ein Deal-Trader gewinnt immer, wenn er weiß, wie das Geschäftsmodell funktioniert. Wenn er das Objekt selbst nicht kaufen kann, weil ihm z.B. Eigenkapital fehlt oder das Volumen zu groß ist, dann verkauft / vermittelt er das Objekt an eine große Zielgruppe, die dringend gute und günstige Immobilien suchen.

Mehr Deals, mehr Eigenkapital: Sahnestücke selbst kaufen

Hat der Deal-Trader genügend Bonität und Eigenkapital aufgebaut, kauft er selbst die Immobilie, um Fix & Flip zu betreiben oder behält die Sahnestücke für seinen eigenen Immobilienbestand.

Das Deal-Trading mit Immobilien eignet sich hervorragend, um ohne Risiken in die Immobilienbranche einzusteigen und sich nach und nach immer mehr Fachwissen anzueignen.

Falls Sie sich jetzt Fragen, was unterscheidet einen Deal-Trader vom Immobilienmakler für Verkäufer, hier die Antwort:

Unterschied: Deal-Trader und Makler

Was ist der Unterschied zwischen einem Deal-Trader für Immobilien und einem Immobilienmakler?

Der Deal-Trader für Immobilien, ist auf eine Nische spezialisiert und akquiriert zusätzlich Objekte, an denen er z.B. beteiligt wird, wenn sie weiter verkauft werden (oftmals bei Fix & Flip). Der Immobilienmakler hingegen ist breit aufgestellt und akquiriert meistens alle Arten von Immobilientypen, um diese gegen eine reine Maklercourtage weiter zu vermitteln.

Das Beste, Sie können auch von Zuhause aus Arbeiten:

Deal-Trader werden: Neben dem Beruf

Jeder, der eine Affinität zu Immobilien hat und damit Geld verdienen oder sein Vermögen absichern möchte, sollte sich über den Einstieg als Deal-Trader seine Gedanken machen. So bauen Sie Ihr Netzwerk auf, verdienen schnell und ohne viel Risiko Geld und können damit Ihr Eigenkapital aufbauen, für eigene Investments. Dafür brauchen Sie keine Vorkenntnisse und können den Job jederzeit selbstständig von überall aus erledigen, auch von zuhause. Auch als Student, Rentner, Angestellter oder Selbstständiger.

Für wen oder welche Motivationsart ist das Deal-Trading geeignet?

  • Für jeden, der eine Affinität zu Immobilien hat und damit Geld verdienen oder sein Vermögen absichern möchte
  • Jeder, der sein Eigenkapital und Bonität steigern möchte
  • Jeder, der Immobilieninvestoren finden möchte
  • Jeder, der seine erste Immobilie kaufen möchte
  • Jeder, der Immobilienbestände aufbauen möchte
  • Jeder, der seinen Immobilienbestand weiter skalieren / ausbauen möchte
  • Jeder, der den Einstieg in die Immobilienbranche schaffen möchte
  • Jeder, der einen Immobiliennetzwerk von Profis und Zuträger, aufbauen möchte
  • Jeder, der den Immobilienhandel lernen möchte
  • Jeder, der in die Selbstständigkeit wechseln möchte
  • Jeder, der ein 2. Standbein aufbauen möchte
  • Jeder, der nebenbei mehr Geld verdienen möchte / sich mehr leisten möchten
  • Jeder, der für seine Kinder Vermögen mit Immobilien aufbauen und dieses dann übertragen möchte
  • Jeder, der Steuern in Eigenkapital in stabile Vermögenswerte umwandeln möchte
  • Jeder, der finanzielle Freiheit erlangen möchte

Student, Rentner, Angestellter oder Selbstständiger

Bei diesem Geschäftsmodell spielt es keine Rolle, ob man Student, Rentner, Angestellter, Selbstständiger oder Unternehmer ist. Es ist für alle geeignet.

Selbst, wenn man wenig Zeit und Stress hat, ist das Know-how zum Deal-Trading wertvoll. Mit dem Wissen, kann man schnell Leute einarbeiten, die für einen das Deal-Trading durchführen. Parallel werden automatisch – durch das entstehende Netzwerk –  wertvolle Kontakte generiert.

Tippgeber: Partner und Provision

Wer ist die Zielgruppe bzw. der Kunde von einem Deal-Trader für Immobilien?

Der Deal-Trader benötigt entscheidungsfreudige Investoren, die Immobilien kaufen wollen und eine entsprechende Bonität und Eigenkapital haben, um schnell Immobilien finanzieren zu können. Schauen wir uns an, mit wem Sie nach der Akquise, welche Immobilien Deals abschließen können.

Die Hauptkunden von einem Deal-Trader sind:

Immobilieninvestoren für schnelle Deals

Immobilieninvestoren, die schnelle Immobiliendeals suchen, aber selbst keine Zeit haben, Immobilien zu recherchieren und zu akquirieren, sind für Sie hervorragende Ansprechpartner und sie werden sich über gute Angebote Ihrerseits sehr freuen.

  • Schnelle, unkomplizierte Deals
  • Alle Arten von Immobilien
  • Kapitalanleger (Privatpersonen)
  • Institutionelle Anleger (Gewerblich)

Geschäftsmodell: Immobilien als Kapitalanlage.

Fix & Flip für renovierungsbedürftige Immobilien

Käufer, die Fix & Flip betreiben, können Sie als Deal-Trader hervorragend einbinden, wenn es um renovierungsbedürftige Immobilien geht. Fix & Fliper sind Zielgruppen für Sie, die schnell renovierungsbedürftige Objekte kaufen, renovieren und dann wieder zügig verkaufen.

  • Renovierungsbedürftige Immobilien
  • Schneller Kauf und Wiederverkauf
  • Gewinn durch Aufwertung / Sanierung

Geschäftsmodell: Aufwerten / sanieren und weiter verkaufen.

Photo: Photographee.eu / shutterstock.com

Bauträger (Neubau) für Grundstücke und Abrisshäuser

Bauträger (Neubau) sind top Ansprechpartner, die Grundstücke mit oder ohne Abrisshäuser kaufen, um einen Neubau zu errichten.

  • Grundstücke
  • Mit oder ohne Abrisshaus
  • Gewinn durch Neubau (Verkauf / Vermietung)

Geschäftsmodell: Neubau.

Aufteiler / Bauträger (Bestand) für Miethäuser (MFH)

Aufteiler und Bauträger (Bestand) eignen sich wiederum sehr gut, wenn es um Miethäuser geht. Miethäuser sind Mehrfamilienhäuser, in denen alle Einheiten vermietet sind. Profis, die solche Mehrfamilienhäuser bzw. Miethäuser kaufen, wandeln die einzelnen Mietwohnungen in Eigentumswohnungen um und verkaufen die Eigentumswohnungen einzeln weiter.

  • Wandeln Mietwohnungen zu Eigentumswohnungen um
  • Bevorzugt ganze Mehrfamilienhäuser
  • Gewinn liegt im anschließenden Verkauf der Einheiten

Geschäftsmodell: Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umwandeln.

Immobilienmakler für deren Käuferkreis

Auch Immobilienmakler können Ansprechpartner für Ihre Immobilien Deals sein. Sie sind Profis, die gerne Tippgeber Provisionen bezahlen, um Off Market Immobilien professionell an ihre Mandanten zu vermitteln.

Geschäftsmodell: Neue Angebote für ihre Käufer finden. Deals mit nur wenigen E-Mails.

Sie selbst! Kaufen als Deal-Trader

Die lukrativsten Objekte behält der Deal-Trader selbst, wenn es von der Bonität und des Eigenkapitals reicht. Das erste, ideale Schnäppchen kommt dann ganz unverhofft.

Probleme und Herausforderungen

Deal-Trading erfordert keine Ausbildung, keine „Makler-Lizenz“, aber Sie brauchen Fleiß, damit Sie diese Probleme und Herausforderungen lösen!

Diese Checkliste enthält alle wichtigen Fragen, die Sie sich vor dem Start als Deal-Trader stellen sollten.

Was sind die Probleme / Herausforderungen beim Deal-Trading?

  • Wie steigt man genau, mit geringem Wissen in die Branche ein?
  • Was sind die richtigen Schritte in der richtigen Reihenfolge, um viel Zeit zu sparen?
  • Wie führt man eine schlaue Marktpreisanalyse durch und mit welchen Tools arbeitet man, um zu erkennen, was und wo und mit welchen Immobilien, gute Deals möglich sind?
  • Wie bewertet man z.B. Lagen, Preise, Immobilientypen, Demographie usw., um richtig gute Geschäfte zu tätigen?
  • Mit wem gehst Du eine Partnerschaft ein und worauf muss unbedingt geachtet werden?
  • Wie sichert man Deals ab und verhandelt Deals, um den bestmöglichen Preis und Sicherheit zu bekommen?
  • Wie baut man schlau das Netzwerk auf, um mit den Profis zu arbeiten?
  • Wie bekomme bzw. baut man effektive Zuträger für Off-Markt-Immobilien auf?
  • Als Investor: Wie bekomme ich die Kontakte zu den erfolgreichen Deal-Trader in meiner Region?

Die gute Nachricht: Alle zuvor genannten Herausforderungen sind, einzeln betrachtet, gar nicht so schwierig, wenn man das Know-How von Experten, wie z.B. dem Team von Immobilien-Erfahrung, bekommt.

Wir haben das Know-how, Netzwerk und den Zugang zu den Spezialisten.

Mit uns treffen Sie die richtigen:

  • Immobilien Deal-Trader
  • Fix & Fliper
  • Investoren
  • Bauträger
  • usw.

Jetzt loslegen! Deal-Trader werden

Wenn Sie sich für das Thema Deal-Trading ernsthaft interessieren und Sie mit Immobilien Geld verdienen möchten, dann melden Sie sich jetzt für mehr Infos an.

Deal-Trader

werden

Sie wollen mehr erfahren? Tragen Sie sich ein:

Sind Sie bereit?