Landingpage für Immobilien & Makler erklärt! Vorteile, Aufbau, Beispiel

Landingpage für Immobilien & Makler – Landingpages sind ein beliebtes Werkzeug im Online Marketing. Egal ob Neubau Immobilien, Immobilienmakler, Solar Firma oder Baufirma, mit Landingpages können Sie die Anzahl Ihrer Leads (Interessenten / Anfragen) steigern. Was ist eine Landingpage genau ist, wie sie funktioniert und was ihre Vorteile für Sie sind, lernen Sie hier.

Was ist eine Landingpage?

Was ist der Unterschied zwischen einer Landingpage und einer Homepage? Auf einer Landingpage fokussieren Sie sich auf 1 Thema, liefern das passende Angebot (und Informationen).

Landingpages sind eigenständige, einzelne Seiten Ihrer Internetseite, die Besucher dazu bringt, eine bestimmte Aktion mit höherer Wahrscheinlichkeit auszuführen. Zum Beispiel die Kontaktaufnahme oder den Eintrag in einem E-Mail Liste (Lead Funnel). Dafür reduzieren Sie die Inhalte der Seite (Hauptmenü, Sidebar, usw.) und konzentrieren sich aufs Wesentliche.

Landingpage nennt man es, weil Nutzer auf dieser Seite „landen“. Zum Beispiel über den Link, direkt auf Ihrer Website oder auch einer Werbeanzeige, zum Beispiel durch Google (SEA). Häufig kommen Landingpages auch für Sales Funnel in den Einsatz, um so noch mehr Leads für den Funnel einzusammeln. So werden viele Besucher zu Interessenten (Leads) und Kunden (Sales).

Landingpage schnell erklärt

  • Einzelne Seite auf Ihrer Internetseite
  • Typische Elemente die den Nutzer ablenken werden entfernt
  • Fokus auf das Wesentliche (Ihr Marketing Ziel)
  • Nutzer werden durch Links gezielt auf Ihre Landingpage geschickt

Vorteile einer Landingpage

Landingpages sind schnell und einfach erstellt. Denn im Unterschied zu einer Homepage, handelt es sich nur um eine einzelne Seite mit den wesentlichen Informationen und einem gezieltem Angebot. Mit Optimierung auf die richtigen Suchanfragen oder zusätzlicher Werbung in Suchmaschinen bringen Sie Besucher auf Ihre Landingpages.

  • Steigert die Anzahl qualitativer Anfragen
  • Gehen auf Bedürfnis / Wunsch der Zielgruppe ein
  • Liefern genau die passende Information / Angebot
  • Test verschiedener Landingpages (A-/B-Test) auf Erfolgsquote
  • Schnell und einfach erstellt (Einzelseite, keine Homepage)
  • Optimierung auf Suchanfragen erhöht Sichtbarkeit bei Google & Co.

Was gehört auf die Landingpage?

Tipp! Gleich kommt noch ein praktisches Beispiel für eine Landingpage.

  • Call-to-action -> Ihr Angebot wie Telefonnummer (Anruf), Button (E-Mail) oder auch ein Feld zum Eintragen (Newsletter)
  • Gezielte Informationen -> Das aller wichtigste zum Thema in kurzer Form, ggf. auch Verkaufsargument für Sie

Was gehört nicht auf die Landingpage?

  • Elemente die Nutzer ablenken, wie Links zu anderen Seiten
  • Elemente wie Hauptmenü, Sidebar oder Fußzeile
  • Elemente die nichts mit dem Thema zu tun haben

Beispiel: Immobilien, Makler, Solar & Co.

Beispiele sagen mehr als tausend Worte, hier kommen Sie direkt zu einem kleinen Beispiel für eine typische Landingpage, fokussiert auf 1 Thema:

Reichweite steigern, Leads generieren

Damit Ihre Landingpages so richtig performen (Zielsetzung), sammeln Sie Nutzer durch Links ein. Ihre Reichweite können Sie auf verschiedenen Wegen steigern. Schon genannt hatten wir das Einsammeln von Nutzern über Werbung auf Google (bezahlte Werbung). Sie können aber auch Suchmaschinenoptimierung nutzen, hier schreiben Sie Blog Artikel zu speziellen Themen wie „Haus verkaufen Berlin“ und informieren Menschen. So werden Sie über Suchergebnisse gefunden (organische Werbung). Zudem kommen aber auch andere E-Mail Listen oder Werbung in Social Media.

All diese Methoden steigern Ihre Reichweite, sorgen für mehr Besucher und Leads.

  • Interne Links auf Ihrer Website
  • Werbeanzeigen auf Google und anderen Suchmaschinen
  • E-Mail Listen anderer Online Marketer
  • Werbeanzeigen in Social Media

Immobilienmakler Marketing Tipps

Werbung, Leads, Kunden gewinnen – Wir haben einen unsere Experten gefragt, ob er uns eine ausführliche Anleitung schreiben kann, wie man als Makler in 2024 „Marketing macht“. Lernen Sie hier Schritt für Schritt alles Wichtige. Von der ersten Visitenkarten, über Ihre Internetseite, lokales und regionales Marketing, bis zu Online Marketing und Sales Funnel für Lead Generierung (neue Kunden).

Weniger Arbeit, mehr Kunden, dann Marketing und Automatisierung: