Makler Social Media Ads: Werbung auf Facebook, Instagram, YouTube, TikTok & Co.

Makler Social Media Ads: Werbung auf Facebook, Instagram, YouTube, TikTok & Co. Die vergleichsweise hohe Aktivität der Nutzer in Social Media Apps, sowie die Möglichkeit der genauen Ansprache von Zielgruppen, bei flexiblem Einsatz von Werbebudget, macht Social Media Werbung zu einem besonderes attraktiven Werbemittel für Immobilien und Makler. Hier finden Sie alles Wichtige für die ersten Schritte. Mehr Tipps und Ticks für 2022 finden Sie hier, zurück zu: Makler Marketing.

Werbung in Social Media: Facebook bis LinkedIn

Makler Social Media Ads: Werbung auf Facebook, Instagram, YouTube, TikTok & Co. Egal ob Sie selbst Social Media Marketing betreiben oder nicht, Werbung in sozialen Netzwerken sollte definitiv eine Überlegung wert sein, wenn Sie im Wachstumsprozess sind.

Datenschatz für Ihre Werbeanzeigen

Neben Suchmaschinen gibt es nur wenige Firmen in der Welt, die so viele Informationen über ihre Nutzer haben wie soziale Netzwerke. Allein Facebook besitzt über jeden Nutzer einen Datenschutz von durchschnittlich 2.400 Parametern. Wohnorte, Alter, Interessen, verknüpfte Freunde, Gruppen denen man folgt, Postings die man liked, …diesen Datenschatz können Sie mit Werbung in sozialen Netzwerken anzapfen, um so Zielgruppen extrem genau zu erreichen.

Nutzer tracken (erkennen / merken) durch Pixel

Sie können aber auch Pixel auf Ihrer Website integrieren, so dass alle Nutzer registriert werden, die in Ihrem Browser noch auf einem Social Media Network angemeldet sind.

So können Sie die Besucher Ihrer Website nach dem Verlassen erneut mit Werbung bespielen. Zum Beispiel nur jene Besucher, die sich für den Immobilienverkauf interessiert haben.

Nutzer bis zu 30 Tage wieder erreichen

Vielleicht braucht ein Immobilien Verkäufer noch ein wenig Zeit?

Mit Social Ads, können Sie ihn oder sie ganz einfach wieder erreichen.

  • Sie nutzen Daten (Big-Data) der Social Media Betreiber
  • Wertvolle Informationen wie Alter, Wohnorte, Interessen
  • Werbeanzeigen gehen genau an Ihre Zielgrupp
  • Spart Werbung (bzw. Geld), die an die falschen Menschen geht
  • Werbeanzeigen speziell an Nutzer Ihrer Website

Warum Social Media Werbung?

Die Vorteile und Nachteile im Überblick.

Vorteile von Werbung: Immobilien & Makler

Social Media Werbung schalten einige, weil Sie im Vergleich zur klassischen Print oder TV Werbung kostengünstiger ist. Ebenso können Sie Ihre Budget flexibel anpassen, auch mitten in einer laufenden Werbekampagne. Zudem können Sie Zielgruppen sehr genau erreichen.

Vorteile kurz zusammengefasst:

  • Reichweite kann kostengünstig erreicht werden
  • Flexible Verwaltung des Kampagnenbudgets
  • Personen- / Markenbekanntheit steigern
  • Präsenz zeigen und im Gedächtnis bleiben
  • Präzise Zielgruppen mit Werbung erreichen
  • Werbung als ultra-regional möglich (Umkreis in KM)
  • Website Besucher, Leads und Verkäufe generieren
  • Monitoring, Analyse und Report Optionen

Nachteile von Werbung: Immobilien & Makler

Unter den Nachteilen würden wir empfehlen, Werbeanzeigen von Anfang an auf die Zielgruppe zuzuschneiden, sonst gehen Ihre Anzeigen ins Leere. Das heißt 1) Inhalt und 2) Zielgruppe müssen passen. So steigern Sie die Zahl der Personen, die sich für Ihre Anzeigen interessieren und klicken. Ein einfaches Beispiel: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Sie suchen Vermieter? Nutzen Sie 1) ein Bild von glücklicheren Vermieter, vor der Haustür oder am Computer und 2) passen Sie Ihre Zielgruppe an (Alter, Wohnort, usw).

Nachteile kurz zusammengefasst:

  • Kosten / Nutzen im Blick behalten
  • Werbeanzeigen müssen optimiert werden (Inhalt / Zielgruppe)
  • Angebot muss zur Zielgruppe passen

Wie schalten Sie Werbung auf Social Media?

Interessant für Werbeanzeigen sind 5 soziale Netzwerke.

Marktanteile von Social Media Apps

Hier sehen Sie die Marktanteile von Social Media Portalen in Deutschland. Zur Statistik: TikTok findet noch keine Berücksichtigung, steigt aber stark und ist bei den Nutzern unter 20 Jahren längst die #1 App.

Statistik: Marktanteile von Social-Media-Portalen in Deutschland von März 2019 bis November 2022 | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Werbung auf Facebook / Instagram

Werbung auf Facebook / Instagram – Um Werbung auf Facebook und Instagram zu schalten, benötigen Sie eine Unternehmensseite, denn nur dann habt ihr Zugriff auf den meta Werbeanzeigenmanager. Hier können Sie neue Kampagnen (Werbeanzeigen) erstellen, Ihre Ziele, Budget (Kosten) und Laufzeit festlegen, sowie eine oder mehrere Anzeigengruppen (Zielgruppen) definieren.

Tipp! Wen erreichen Sie auf Facebook? Lesen Sie hier mehr über die Zielgruppe: Facebook Marketing.

Werbung auf YouTube

Werbung auf YouTube – Um Werbung auf YouTube zu schalten, benötigen Sie ebenso eine Unternehmensseite und den YouTube Werbeanzeigenmanager.

Wen erreichen Sie auf YouTube? Lesen Sie hier mehr über die Zielgruppe: YouTube Marketing.

Werbung auf TikTok

Werbung auf TikTok – Für sehr junge Zielgruppen, werden Sie sich unter Umständen auch für TikTok Werbeanzeigen interessieren. Auch hier gilt das Prinzip von Unternehmensseite in Verbindung mit dem TikTok Werbeanzeigenmanager.

Welche Personen erreichen Sie auf Facebook? Lesen Sie hier mehr über die Zielgruppe: TikTok Marketing.

Werbung auf LinkedIn

Werbung auf LinkedIn – Geschäftliche Kontakte (B2B) erreichen Sie gut über LinkedIn. Mit Unternehmensseite und LinkedIn Werbeanzeigenmanager können Sie Ihre Anzeigen schalten.

Wen erreichen Sie auf LinkedIn? Lesen Sie hier mehr über die Zielgruppe: LinkedIn Marketing.

Immobilienmakler Marketing Tipps

Werbung, Leads, Kunden gewinnen – Wir haben einen unsere Experten gefragt, ob er uns eine ausführliche Anleitung schreiben kann, wie man als Makler in 2022 „Marketing macht“. Lernen Sie hier Schritt für Schritt alles Wichtige. Von der ersten Visitenkarten, über Ihre Internetseite, lokales und regionales Marketing, bis zu Online Marketing und Sales Funnel für Lead Generierung (neue Kunden).

Weniger Arbeit, mehr Kunden, dann Marketing und Automatisierung:

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.