Klimaneutralität Definition: Deckung von Emissionen

Klimaneutralität – Man spricht von Klimaneutralität wenn die erzeugten Emissionen aus der Produktion oder Bereitstellung von Energie sich mit der Einsparung an Emissionen deckt. Dabei werden die Erzeugnisse und Einsparungen immer auf das ganze Jahr abgerechnet. Das heißt wenn am Ende des Jahres die Emissionsrechnung auf null oder sogar im Minus, wenn Sie mehr eingespart haben als ausgegeben, ist spricht man von Klimaneutralität. Um Emissionen sparen zu können lohnen sich verschiedene Sanierungsarbeiten, wie zum Beispiel die Erneuerung der Heizanlage oder Dämmung des Daches.

Lesen Sie hier weitere Definitionen zum Thema Klimaanlage, Merit-Order und Solaranlage.

Klimaneutralität im Überblick

Erfahren Sie hier nochmal alles über die Klimaneutralität in kurz zusammengefasst.

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

  • Deckung von erzeugten & eingesparten Emissionen
  • Rechnung erfolgt am Jahresende
  • Rechnung ergibt am Ende null oder einen negativen Wert
  • der negative Wert bedeutet mehr eingespart oder als erzeugt

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.