Smart Home Definition: intelligente Gebäudetechnik

Smart Home – Das Smart Home wird auch als intelligente Gebäudetechnik bezeichnet. Es ist eine intelligente Gebäudesteuerung für einen modernen Lebensraum. Es umfasst die Automation verschiedener Prozesse zur Vernetzung und Bedienung von technischen Geräten. Durch das Smart Home können dann Geräte und Funktionen wie zum Beispiel Beleuchtung, Heizungs– und Klimaanlage, oder elektrische Geräte wie Fernseher und Stereoanlagen per Bluetooth oder WLAN bedient werden.

Zur Bedienung wird hierbei oft die vom Hersteller des eigenen Smart Homes entwickelten App verwendet. In manchen Fällen ist auch eine Bedienung per Sprachsteuerung möglich. Auch können mit dem Smart Home Sicherheitseinstellungen vorgenommen werden. Durch moderne Alarmsysteme und Gesichtserkennung bekommen Sie maximale Sicherheit in Ihren vier Wänden.

Lesen Sie hier weitere Definitionen zum Thema Klimaanlage, Merit-Order und Versorgungspflicht.

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

Smart Home im Überblick

Erfahren Sie hier nochmal alles über das Smart Home in kurz zusammengefasst.

  • auch als intelligente Gebäudetechnik
  • Steuerung für einen modernen Lebensraum
  • Automation verschiedener Prozesse
  • Vernetzung & Bedienung von technischen Geräten
  • Bedienung per Spracherkennung oder Hersteller-App
  • Sicherheitseinstellungen für Alarm-Systeme

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.