Sicherheitssystem im Smart Home: Kamera, Alarm, Bewegungsmeldet & Co.

Ein intelligentes Sicherheitssystem für Ihr Zuhause – Ein Smart Home bietet nicht nur Komfort und Bequemlichkeit, sondern kann auch Ihre Sicherheit erheblich verbessern. Mit einem umfassenden Sicherheitssystem, das speziell für Smart Homes entwickelt wurde, können Sie Ihr Zuhause effektiv vor Einbrüchen, unbefugtem Zugriff und anderen Bedrohungen schützen. In dieser Infografik stellen wir Ihnen die wichtigsten Komponenten eines Sicherheitssystems für Ihr Smart Home vor, die Ihnen dabei helfen, ein ruhiges und geschütztes Zuhause zu schaffen. Wir stellen vor, die Grundausstattung mit 6 Komponenten. Außerdem 5 weitere Sicherheitssysteme für noch mehr Schutz.

Alarmsystem für Ihr Haus

Dazu gehören mindestens:

  • Smart Home Sicherheitssystem
  • Sicherheitskameras (innen und außen)
  • Bewegungssensoren
  • Sicherheitsschloss (drahtlos)
  • Glasbruchsensor
  • Intuitives Bedienfeld
  • App für Fernsteuerung

Infografik: Sicherheit zu Hause (Grundausstattung)

Hier, visuell aufbereitet, die Grundausstattung mit allen Komponenten.

Sicherheit Grundausstattung

Schauen wir uns die 6 Komponenten im Sicherheitssystem genauer an.

1. Sicherheitskameras Innen & Außen

Hochauflösende Sicherheitskameras bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Zuhause rund um die Uhr zu überwachen. Mit den Kameras können Sie Live-Videoüberwachung erhalten, aufzeichnen und auf das Material über eine zugehörige App zugreifen. Sie ermöglichen es Ihnen, verdächtige Aktivitäten zu erkennen und gegebenenfalls rechtzeitig zu reagieren.

2. Bewegungssensoren Innen & Außen

Bewegungssensoren sind wichtige Bestandteile eines Sicherheitssystems. Sie können Bewegungen in Ihrem Zuhause erkennen und Sie benachrichtigen, wenn sich unerwartete Aktivitäten ereignen. Die Sensoren können mit Alarmen oder Kameras verbunden werden und bieten eine zusätzliche Sicherheitsebene für den Schutz Ihrer Familie und Ihres Eigentums.

3. Sicherheitsschloss (drahtlos)

Ein drahtloses Sicherheitsschloss ermöglicht es Ihnen, Ihre Tür ohne physischen Schlüssel zu öffnen und zu schließen. Sie können das Schloss mit Ihrem Smartphone oder einer speziellen Fernbedienung steuern. Zusätzlich können Sie zeitlich begrenzte Zugangscodes erstellen, um Besuchern temporären Zutritt zu gewähren. Ein drahtloses Sicherheitsschloss bietet nicht nur Komfort, sondern erhöht auch die Sicherheit, da es schwer zu manipulieren ist.

4. Glasbruchsensor für Fenster & Tür

Ein Glasbruchsensor erkennt den Klang von zerbrochenem Glas und kann auf diese Weise auf mögliche Einbrüche oder Vandalismus reagieren. Wenn der Sensor einen Bruch erkennt, löst er einen Alarm aus und benachrichtigt Sie über die entsprechende App. Der Glasbruchsensor ist eine wichtige Ergänzung für die Sicherheit Ihres Zuhauses, insbesondere für Fenster oder Glastüren.

5. Intuitives Bedienfeld: Einstellungen

Ein intuitives Bedienfeld dient als zentrale Steuerungseinheit für Ihr gesamtes Sicherheitssystem. Hier können Sie alle Komponenten verwalten, Einstellungen anpassen und Alarme aktivieren oder deaktivieren. Ein übersichtliches und benutzerfreundliches Bedienfeld ermöglicht es Ihnen, Ihr Smart Home einfach und effizient zu kontrollieren.

6. App für Fernsteuerung: Außer Haus

Eine App für Fernsteuerung ist ein unverzichtbares Werkzeug, um Ihr Sicherheitssystem von überall aus zu steuern. Sie können die Kameras anzeigen, Einstellungen ändern, Benachrichtigungen erhalten und aufgezeichnete Videos abrufen – alles bequem über Ihr Smartphone. Eine

Sicherheit+ weitere Maßnahmen

Neben den in der vorherigen Antwort genannten Sicherheitskomponenten gibt es noch weitere Sicherheitssysteme, die in einem Smart Home eingesetzt werden können. Hier sind einige weitere Optionen:

7. Rauch- und Kohlenmonoxid-Detektoren

Diese Detektoren sind entscheidend, um frühzeitig Rauch- und Kohlenmonoxid-Gefahren zu erkennen. Sie können einen lauten Alarm auslösen und Ihnen Benachrichtigungen senden, um Sie und Ihre Familie vor potenziellen Bränden oder Gaslecks zu warnen..

8. Fenster- und Türkontakte

Diese Kontakte können an Fenstern und Türen installiert werden und erkennen, ob sie geöffnet oder geschlossen sind. Sie können Sie über unerlaubtes Öffnen benachrichtigen und somit zum Schutz vor Einbrüchen beitragen.

9. Sicherheitsbeleuchtung

Sicherheitsbeleuchtungssysteme umfassen Bewegungsmelder, die bei Erkennung von Bewegung eine zusätzliche Beleuchtung im Innen- oder Außenbereich aktivieren. Dadurch wird potenzielle Eindringlinge abgeschreckt und die Sichtbarkeit erhöht.

10. Alarm- und Überwachungsdienste: Security

Zusätzlich zu den physischen Sicherheitskomponenten können Sie sich für Alarm- und Überwachungsdienste anmelden, bei denen professionelle Sicherheitsunternehmen Ihr Zuhause rund um die Uhr überwachen. Diese Dienste können die Reaktion auf Alarmauslösungen koordinieren und bei Bedarf Notfallmaßnahmen ergreifen.

Kosten für Sicherheitssystem

Wie viel kostet so ein gutes Sicherheitssystem ungefähr bei 200 m² Wohnfläche, 600 m² Grundstück?

Beispiel: 200 m² Wohnfläche, 600 m² Grundstück

Die Kosten für ein Sicherheitssystem können je nach den spezifischen Anforderungen, der gewünschten Ausstattung und der Marke variieren. Bei einer Wohnfläche von 200 m² und einem Grundstück von 600 m² sollten Sie jedoch mit einem umfassenden Sicherheitssystem rechnen, das mehrere Komponenten umfasst.

Grobe Schätzung: Basis Sicherheitssystem

Eine grobe Schätzung für ein solches System könnte zwischen 1.500 Euro und 5.000 Euro liegen. Dieser Preis umfasst normalerweise die Kosten für Sicherheitskameras, Bewegungssensoren, ein Sicherheitsschloss, einen Glasbruchsensor, ein intuitives Bedienfeld und die erforderliche Verkabelung oder drahtlose Kommunikationseinrichtungen. Beachten Sie jedoch, dass dies nur eine grobe Schätzung ist und die tatsächlichen Kosten je nach den spezifischen Produkten und Installationserfordernissen variieren können.

Bedenken Sie, dass zusätzliche Kosten für die professionelle Installation des Systems anfallen können, insbesondere wenn eine Verkabelung erforderlich ist oder wenn Sie die Unterstützung eines Sicherheitsexperten in Anspruch nehmen möchten.

Unsere Empfehlung

Shoppen Sie nicht auf Amazon. Wir empfehlen, sich bei verschiedenen Sicherheitsanbietern nach individuellen Angeboten zu erkundigen, um genaue Informationen über die Kosten für Ihr spezifisches Sicherheitssystem zu erhalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar