Intelligente Gebäudetechnik (Wiki, Definition): Heizung, Licht, Systeme automatisch steuern

Intelligente Gebäudetechnik – Unter intelligenter Gebäudetechnik versteht man vernetzte technische Funktionen, die den Alltag erleichtern. Mit einer intelligenten Gebäudetechnik lassen sich technische Einrichtungen, wie Heizung, Licht oder Waschmaschine individuell nach Wunsch oder ganz automatisch steuern. Somit lassen sich die Geräte im Haus ressourcenschonend und effizienter nutzen.

Mehr Gebäudeoptimierung? Entdecken Sie hier KI Gebäudemanagement mit Beispielen, KI Made in Germany! Unter anderem KI in Heizungsanlagen mit über 800 Tonnen CO₂ (und Geldersparnis) durch künstliche Intelligenz in 245 Heizanlagen. Ebenso interessant wie KI im Reparatur- und Wartungsmanagement.

Intelligente Gebäudetechnik im Überblick

  • Alltag erleichternde technische Funktionen
  • technische Einrichtungen lassen sich individuell steuern
  • ressourcenschonend

Beispiel zu der intelligenten Gebäudetechnik

Hier sehen Sie ein Beispiele für intelligente Gebäudetechnik, gern auch im Sammelbegriff Smart Home:

  • Rauchmelder
  • Lichtsteuerung
  • Sicherheitssysteme
  • Bewegungsmelder
  • Türkommunikation
  • Unterhaltungselektronik

Haus mit Intelligente Gebäudetechnik. Tablet mit Steuerung für Haushaltsgeräte wie Heizung und Licht welche mit Hilfe einer App.

Immobilien Wiki

In unserem Wiki finden Sie alles, was Sie im Immobilien Investment wissen müssen. Tipp! Jetzt auch als Download, das Immobilien Lexikon als E-Book. Unser Best Of vom Immobilien Wiki in einem Buch, die wichtigsten 300 Begriffe.