Versorgungspflicht Definition: Strom- & Gasversorgung für Verbraucher

Versorgungspflicht – Die Versorgungspflicht tritt bei der Gas- und Stromversorgung in Kraft. Sie besagt, dass Strom- und Gasanbieter verpflichtet sind, ihre Kunden mit Strom bzw. Gas zu beliefern. Das bedeutet für Sie als Verbraucher, wenn Sie Ihren Strom oder Gas bezahlen erhalten Sie auch Strom oder Gas. Außerdem verpflichtet das Gesetz die Anbieter dazu, nach einer Kündigung eines Kunden ihn so lange zu versorgen, bis die neue Gasversorgung gestartet wird.

Lesen Sie hier weitere Definitionen zum Thema Gasumlage, Merit-Order und Klimaanlage.

Versorgungspflicht im Überblick

Erfahren Sie hier nochmal alles über die Versorgungspflicht in kurz zusammengefasst.

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

  • Pflicht zur Versorgung von Gas & Strom
  • Kunden haben das Recht auf Versorgung
  • Wer die Stromkosten zahlt, bekommt auch Strom
  • Nach einer Kündigung Versorgung bis neuer Anbieter startet.

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.