Sanierung (Wiki, Definition): Mängel und Schäden beseitigen

Sanierung (Bedeutung) Immobilien Wiki – Unter Sanierung versteht man die Beseitigung von Schäden und Mängeln an einer Immobilie, um die Bausubstanz und den ursprünglichen Zustand des Gebäudes wieder herzustellen. Durch Sanierungsarbeiten soll nicht nur der Wert des Objekts erhalten bleiben, sondern auch der Wohnstandard erhöht werden.

Was ist Sanierung überhaupt?

Sanierungsmaßnahmen gehen weit über die Instandhaltung einer Immobilie hinaus. So sind erhebliche Eingriffe in die Bausubstanz durchaus üblich. In der Regel beinhalten sie die Beseitigung von Undichtigkeiten oder Schimmel, den Austausch alter Rohre oder die bauliche Anpassung der Immobilie an rechtliche Vorgaben.

Um den standsicheren und gebrauchstauglichen Zustand der Liegenschaft zu gewährleisten, wird hierfür meistens ein Gutachten erstellt, das das Schadensbild beschreibt und die nötigen Sanierungsmaßnahmen vorschlägt.

Tipp! Weitere Begriffe aus der Welt des Sanierens in unserem Sanieren Wiki.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Kernsanierung, energetische Sanierung und Modernisierung.

Sanierung im Überblick

Die wichtigsten Merkmale einer Sanierung:

  • Beseitigung von Schäden und Mängeln an einer Immobilie
  • Wiederherstellung von Bausubstanz und ursprünglichem Gebäudezustand
  • Wert des Objekts soll erhalten werden
  • Maßnahmen gehen über Instandhaltung hinaus

Beispiele für Sanierung

Vor allem Wände im Altbau sollten bei Feuchtigkeit oder Beschädigung saniert werden. Kältebrücken im Mauerwerk führen zu schimmeligen Stellen in der Wand, ebenso undichte Wasserrohre. Feuchte und schimmelige Wände führen im schlimmsten Fall dazu, dass das Mauerwerk nicht mehr stabil ist. In so einem Fall bietet sich eine komplette Sanierung der Wand an, nicht nur um die Mängel zu beseitigen, sondern auch um die Wand nach dem neusten Standard zu dämmen.

Ein Beispiel für die Sanierung einer Wand:

Je nach Lage sollten auch Dächer alle 40 bis 60 Jahre erneuert werden. Vor allem dann, wenn die Immobilie fast ausschließlich im Schatten liegt und die Sonne die feuchten Dachziegel nicht trocken kann. Wird das Dach dann grün, ist es definitiv Zeit für eine Sanierung.

Bei einer Sanierung des Dachs müssen neben der Dacheindeckung auch die Dämmung und der Unterspannbahn angebracht werden. Idealerweise stammen alle hierfür verwendeten Materialien aus demselben System, damit Folie, Kleber und Dämmung auch optisch perfekt zusammenpassen.

Hier eine Dachsanierung:

Sanieren, Renovieren & Modernisieren

Schimmel oder Feuchtigkeit in der Fassade? Wände, Böden oder das Dach erneuern? Die Sanierung Ihrer Immobilie zählt nach dem Erwerb zu einem der wichtigsten Schritte die Sie planen sollten. Als Sanierung wird die Instandsetzung oder auch Wiederherstellung des Objekts verstanden. Beim Kauf einer neuen Immobilie sollten Sie auf bestimmte Dinge achten, welche bei der Sanierungsplanung Einflüsse haben könnten. Den gesamten Prozess in unserem Guide.

Haus Sanierung (Köln): Vorher / Nachher Vergleich

Photo: hanohiki / shutterstock.com

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de