Sparkasse (Genossenschaftsbank, Wiki, Definition): Immobilienfinanzierung bei Sparkassen

Sparkasse – Sparkassen kennt man wirklich aus jeder Kleinstadt, selbst in Dörfer haben Sparkasse noch teilweise Filialen. Alle Sparkassen sind Genossenschaftsbanken, wie auch VolksbankenRaiffeisenbanken oder die Sparda-Bank. Ihr Kerngeschäft fokussiert sie sich auf die eigene Region (Regionalitätsprinzip), vor Ort. Ganz anders, als bei Geschäftsbanken und Direktbanken (ohne Filialen). Durch die Marktkenntnisse vor Ort, den persönlichen Kontakt, oft der erste Ansprechpartner, für die erste Immobilienfinanzierung.

Auch wenn Ihre Sparkasse vor Ort immer eine gute Anlaufstelle für die Immobilienfinanzierung ist, lesen Sie hier auch mehr über Finanzierungsvermittler. Sie arbeiten bankenunabhängig und können so interessantere Konditionen für Sie finden.

Alles wichtige, dass Sie zu den Themen Immobilie finanzieren, Darlehen und Zinsen wissen sollten, gibt es in unserem Ratgeber:

Sparkasse schnell erklärt

  • Sparkasse gegründet 1778
  • Allgemeine Aufgaben: Kreditfinanzierung, Vermögensaufbau
  • Ansprechpartner vor Ort
  • Regionaler Bezug / Kenntnisse der Banker
  • Kreditvergabe für Projekte nur in der Region

Lesen Sie hier mehr über Genossenschaftsbanken und Banken.

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.