Ölheizung oder Gasheizung: Kosten, Effizienz & Emissionen – Welche Heizung ist besser?

Öl- oder Gasheizung – Sie brauchen eine neue Zentralheizung oder fragen sich, ob Ihre alte Heizung nur effizient genug für die modernen Ansprüche Ihrer Immobilie ist? Die Ölheizung genau so wie die Gasheizung sind die bekanntesten, sowie am häufigsten genutzten Heizungsarten in Deutschland. Sie bieten Effizienz, einfache Wartungen und sind im Vergleich zu moderneren Heizungsarten billiger in der Anschaffung. Doch welche der beide ist die bessere? Und vor allem, welche ist die passende für Ihr Zuhause? Erfahren Sie alles in diesem Vergleich. Zurück zu: Heizungsarten.

Die Ölheizung: Brennstoffe & Abgase

Ähnlich wie die Gasheizung findet auch bei der Ölheizung eine Verbrennung von Energieträgern im Brennkessel statt. Im Falle der Ölheizung wird als fossiler Brennstoff Öl genutzt. Die bei der Verbrennung entstehende Wärme wird auf das Wasser im Heizsystem übertragen. Durch das Rohrsystem kann die Wärme dann im gesamten Haus verteilt werden. Das abgekühlte Wasser fließt anschließend zurück in den Heizkessel und der Prozess beginnt von vorne.

Erfahren Sie alles über die Ölheizung in unserem Ratgeber:

Je nach Art der Zusammensetzung des Öls kann die Verbrennung verschiedene Abgase freisetzen, welche Leitungen oder Schornsteine beschädigen können.

Die Gasheizung: Funktion & Effizienz

Eine Gasheizung ist einfach erklärt in ihrer Funktionsweise. In der Brennkammer wird Gas verbrannt, die Wärme wird im Heizkessel auf Wasser übertragen, welches dann durch das Rohrsystem im Haus verteilt wird. Das Wasser gibt die Wärme durch die Heizung ab und dass abgekühlte Wasser fließt wieder in den Heizkessel zurück. Dieser Prozess wiederholt sich ständig.

Die Funktionsweise wurde mit der Zeit nicht verändert.

Genaue Funktionen sowie Vor- & Nachteile in unserem Beitrag:

Es wurde lediglich die Brennwerttechnik erfunden und in die Heizfunktion implementiert.

Heizungsvergleich: Energie, Vor- & Nachteile

Vergleich Öl oder Gas: Was ist effizienter?

Ölheizungen sind in der Regel teurer in der Anschaffung als Gasheizungen, aber sie haben auch eine längere Lebensdauer. Gasheizungen sind hingegen günstiger zu betreiben, da Gas in der Regel günstiger ist als Öl. In Bezug auf die Effizienz sind Gasheizungen in der Regel besser, da sie weniger Energie verlieren bei der Verbrennung im Vergleich zu Ölheizungen.

Was die Schadstoffemissionen angeht, sind Gasheizungen in der Regel umweltfreundlicher als Ölheizungen, wenn sie richtig installiert und gewartet werden. Gas ist in vielen Gegenden verfügbar, aber es gibt auch Gebiete, in denen Gas nicht verfügbar ist oder der Tankstandort für eine Gasheizung ungeeignet ist.

In diesen Fällen kann eine Ölheizung eine gute Alternative sein.

Der Vergleich im Überblick:

Ölheizung Gasheizung
Anschaffungskosten teurer günstiger
Betriebskosten teurer günstiger
Lebensdauer höher kürzer
Energieeffizienz geringer höher
Schadstoffemissionen höher geringer
Verfügbarkeit gleich gleich

Aber welche ist nun die Richtige für Ihre Immobilie?

Fazit: Die richtige Heizungsart für Ihre Immobilie

Es ist schwierig zu sagen, welche Heizungsart die Richtige ist, da dies von vielen Faktoren abhängt, wie z.B. den lokalen Energiepreisen, der Verfügbarkeit von Gas und Öl in der Region, dem Alter und Zustand des Gebäudes, dem persönlichen Vorlieben und Budgets des Eigentümers.

In Bezug auf die Effizienz sind Gasheizungen in der Regel besser, da sie weniger Energie verlieren bei der Verbrennung im Vergleich zu Ölheizungen. Gasheizungen sind auch in der Regel günstiger zu betreiben, da Gas in der Regel günstiger ist als Öl. Allerdings sind Ölheizungen in der Regel langlebiger und müssen weniger oft ersetzt werden.

Letztendlich hängt die Wahl der richtigen Heizungsart von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Eigentümers ab. Wir empfehlen aus Erfahrung, alle verfügbaren Optionen zu vergleichen und sich von einem Fachmann beraten zu lassen, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Die Faktoren die wichtig sind zusammengefasst:

  • lokale Energiepreise
  • Verfügbarkeit des Brennstoffs
  • Alter des Gebäudes
  • Zustand des Gebäudes
  • persönliche Vorlieben
  • Budget für Ausgaben

Vergleichen Sie auch moderne Heizungsarten.

Wärmepumpe oder Pelletheizung? Wie gut sind sie?

Die modernen Heizungsarten sind effizient und umweltfreundlich. Aber welche Art ist die Effizienteste? Erfahren Sie alles in unserem Ratgeber.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert