Kapitalanleger (Wiki, Definition): Langfristige Vermögenssteigerung

Kapitalanleger – Unter einem Kapitalanleger versteht man eine Person, die  auf dem Finanzmarkt als Marktteilnehmer ein Finanzprodukt zum Zweck einer langfristigen Vermögenssteigerung erfragt. Wenn man eine Immobilie zum vermieten erwirbt und diese finanziert, ist man ein Kapitalanleger. Man investiert also mit einem gewissen Einsatz an Eigenkapital in eine Immobilie, die man nicht zum Eigennutz, sondern als Kapitalanlage verwendet und in diesem Sinne vermietet.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Agio, Disagio und Immobilie als Kapitalanlage.

Sie wollen Ihre Rente aufhübschen oder vermögen aufbauen, mit Hilfe von Immobilien? Alles wichtige, was Sie dazu wissen müssen, finden Sie in unserem Ratgeber:

Kapitalanleger zusammengefasst

Hier nochmal der Kapitalanleger in Kürze:

  • Person, die auf Finanzmarkt eine Immobilie zum Zweck der langfristigen Vermögenssteigerung erfragt
  • Person, die Immobilie erwirbt, um diese zu vermieten

Immobilien Wiki

In unserem Wiki finden Sie alles, was Sie im Immobilien Investment wissen müssen. Tipp! Jetzt auch als Download, das Immobilien Lexikon als E-Book. Unser Best Of vom Immobilien Wiki in einem Buch, die wichtigsten 300 Begriffe.