Grundbuchordnung: Tisch, Buch, Hammer, Waage, Recht

Anfechtung (Wiki, Definition) Nichtigkeit des Vertrags

Anfechtung –  Ein Vertrag kann aufgrund eines Irrtums, Drohung oder arglistiger Täuschung angefochten werden. Diese Fälle stellen einen Anfechtungsgrund sowohl für die Käufer-, als auch Verkäuferseite, dar. Eine Anfechtung hat die Rückabwicklung des Rechtsgeschäfts zur Folge, der Vertrag wird rückwirkend vernichtet.

In Bezug auf Immobilien bedeutet das:

  1. Der Käufer erhält den Kaufpreis vom Verkäufer zurück
  2. Der Verkäufer bekommt die Immobilie zurück

Lernen Sie mehr über Schadensersatz, Rücktritt und Sach- und Rechtsmängel.

Anfechtung schnell erklärt

Der Begriff Anfechtung zusammengefasst:

  • Rückabwicklung des Vertrags
  • bei Irrtum, Drohung oder arglistiger Täuschung

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert