Wohnrecht Definition: lebenslang, begrenzt, Grundbuch, Notar

Wohnrecht – Beim Wohnrecht handelt es sich um das Recht eine Immobilie, Haus, Wohnung oder ein Zimmer zu bewohnen. Gültig ist das Wohnrecht nur wenn es notariell beglaubigt oder in das Grundbuch eingetragen wurde. Dabei wird zwischen lebenslangem und zeitlich begrenztem Wohnrecht unterschieden. In der Regel wird das lebenslange Wohnrecht von Eltern auf ihre Kinder übertragen.

Erfahren Sie mehr zu Grundbucheintrag, Erbschaft und Dingliches Recht.

Wohnrecht im Überblick

Hier finden Sie die Definition des Wohnrechts in Stichpunkten zusammengefasst:

  • Recht Immobilie, Haus, Wohnung zu bewohnen
  • wird notariell beglaubigt oder in Grundbuch eingetragen
  • Formen Wohnrecht: lebenslangem und zeitlich begrenzt

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.