Mietertrag (Wiki, Definition): Was bekomme ich als Vermieter?

Mietertrag – Mieterträge sind Gewinnerträge aus Mieten, die ein Eigentümer aus der Vermietung einer Immobilie erwirtschaftet. Davon ausgeschlossen sind die Nebenkosten, die dem Mieter weiterverrechnet werden. Durch den verpflichtenden Mietvertrag zwischen Eigentümer und Mieter, hat der Mieter das Mietgeld dem Vermieter zu zahlen. Denken Sie als Vermieter daran, dass Sie die Mieteinnahmen versteuern müssen. Sie vermieten oder verpachten als Privatperson eine Immobilie? Dann müssen Sie Einkünfte daraus als Einkommen versteuern und in der Anlage V Ihrer Steuererklärung offenbaren.

Lies hier die Definitionen von Vermietung, Warmmiete, Kaltmiete und Mietvertrag.

Mietertrag im Überblick

Hier der Begriff Mietertrag zusammengefasst:

  • Ertrag aus Mieten
  • Gewinn für Eigentümer

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke für Ihre Bewertung!

Teilen Sie diesen Beitrag

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?