Vermietung (Wiki, Definition): Wohnung, Haus & Immobilie vermieten

Vermietung – Als Eigentümer von Immobilien, Garagen, Wohnungen oder Häusern, können Sie, sollten Sie Ihr Eigentum selbst nicht gebrauchen, eine Vermietung in Betracht ziehen. Die Vermietung ist eine, an eine Zeitspanne gebundene, Überlassung einer Sache, in dem Fall einer Immobilie, bzw. eines Eigentums gegen Bezahlung/Entgelt. Kurz gesagt, Sie als Eigentümer überlassen beispielsweise Ihre Wohnung an einen Anderen oder eine Familie, die Ihnen dann monatlich Miete zahlt. So erhalten Sie monatlich passives Einkommen. Die Vermietung gilt erst nach dem der Mietvertrags vom Vermieter und vom Mieter unterzeichnet wurde. Sie sollten Bedenken, dass die Vermietung allerdings mit gewissen Pflichten verbunden ist.

Hier ein paar Beispiele für alltäglichen Pflichten eines Vermieters:

Lesen Sie mehr zu Mieter, Mietvertrag und Vermieter.

Vermietung im Überblick

Der Begriff Vermietung einfach erklärt:

  • Immobilie zur Miete überlassen
  • monatliche Einnahmen durch Miete
  • Mietvertrag hält Vermietung fest

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert