Immobilien Studium: Management, Immobilienwirtschaft & Co. – Studiengänge im Vergleich

Immobilien Studium –  Die Immobilienbranche erfreut sich großer Beliebtheit! Und das nicht nur für Makler oder Kaufinteressenten, sondern auch im akademischen Bereich. Gerade als jemand, der später in Immobilien erfolgreich investieren möchte, kann es sinnvoll sein, sich im Bereich der Immobilien auch akademisch weiterzubilden. Es gibt zahlreiche Ausbildungen und Studiengänge, die diesen Bedarf abdecken. Gerade ein Studium bringt Sie zu professioneller Kompetenz und umfassendem Wissen, daher haben wir hier die gängigen und beliebten Studiengänge im Immobilienbereich für Sie zusammengetragen. Egal ob Sie in Zukunft als Berater, Immobilienmanager oder auch als privater Investor erfolgreich werden möchten, eine akademische Ausbildung kann dafür eine ideale Grundlage sein!

Immobilien Studium: Top 8 Studiengänge Immobilienbranche

Die Immobilienbranche ist ein stetig wachsender und durchaus lukrativer Markt. Wer hier beruflich einsteigen möchte, hat viele Möglichkeiten. Studium ist dabei für viele Menschen mit beruflichen Ambitionen die erste Anlaufstelle. Doch welche Studiengänge werden im Bereich Immobilien überhaupt angeboten, und welcher passt wirklich zu Ihnen? Hier finden Sie die 8 top Studiengänge für eine Zukunft in der Immobilienbranche. Dabei werden Fakten wie Studiendauer und Regelstudienzeit zusammengefasst, sowie die Studieninhalte grob wiedergegeben. Für weitere Informationen lesen Sie gern auch den zugehörigen, umfangreicheren Artikel.

Semesterbeginn ist an stattlichen Universitäten immer gleich, jedoch können diese Termine je nach Bundesland um einige Woche abweichen, ähnlich wie bei den Schulferien. Die Daten für Semesterbeginn und auch Semesterferien sind an privaten Hochschulen oft abweichend, dazu informiert man sich am besten auf der entsprechenden Hochschul-Website. Alternativen zum Studium sind beispielsweise auch Onlinekurse, Fortbildungen oder auch Ausbildungen wie beispielsweise zum Immobilienkaufmann/-Kauffrau, Bauwesen oder Bauingenieurwesen, sowie die Weiterbildung zum Immobilienmakler.

Immobilienmanagement: Leitende Position

Immobilienmanagement ist ein äußerst beliebter Studiengang in der Immobilienbranche und neben Immobilienwirtschaft auch der am häufigsten angebotene Studiengang in diesem Bereich. Man kann sowohl einen Grundlagen-abdeckenden Bachelor-Studiengang, sowie einen auf einem Bachelor-Abschluss aufbauenden Master absolvieren. Dabei beträgt die voraussichtliche Studienzeit in etwa 3-8 Monate (Bachelor i.d.R. 6 Semester, Master i.d.R. 3-4 Semester). Aktuell bieten rund 14 Hochschulen, Akademien und Universitäten diesen Studiengang an. Immobilienmanagement kann man sowohl Vollzeit, als auch Teilzeit, berufsbegleitend oder dual studieren – je nach Hochschule und Standort.

Zusammenfassung Studieninhalte

Das Immobilienmanagement Studium bereitet auf leitende Aufgaben in der Immobilienbranche vor. Studenten erwerben während des Studiums betriebswirtschaftliche Grundlagen, branchenrelevante Fachkenntnisse sowie Managementwissen. Zu den Studieninhalten zählen Fächer wie Marketing, Personalmanagement und Investment. Das Immobilienmanagement Studium können Interessierte vor allem an praxisorientierten Fachhochschulen und Privathochschulen absolvieren. Nach dem abgeschlossenen Studium finden viele Absolventen Jobs in Management-Positionen bei Immobiliengesellschaften oder Bauunternehmen. Auch Banken und Versicherungen können im Bereich Immobilien / Investment ein zukünftiger Arbeitgeber sein.

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Immobilienwirtschaft: BWL mit Schwerpunkt Immobilien

Im Grunde beschreibt dieser Studiengang die Immobilienbranche mit (betriebs-)wirtschaftlichem Schwerpunkt. Der Studiengang Immobilienwissenschaften lässt sich grob als Fach der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft, Bauwesen und Recht zusammenfassen. Die Studienzeit beträgt für einen Bachelor in der Regel 6 Semester, für einen Master Abschluss in der Regel zusätzlich 3-4 Semester. Einen Abschluss kann man hier sowohl als Bachelor, Master oder auch als Diplom erlangen. Angeboten wir der Studiengang je nach Standort und Bildungsstätte als Vollzeitstudium, berufsbegleitend oder auch dual. Aktuell bieten rund 15 Fachhochschulen, Universitäten und Akademien ein Studium der Immobilienwirtschaft an.

Zusammenfassung Studieninhalte

Inhaltlich liegt der Schwerpunkt des Studiums vor allem auf den wirtschaftlichen / ökonomischen Aspekten, sprich Immobilienwirtschaft, Bauwesen und Recht. Was erst recht trocken klingen mag ist eine sehr gute Vorbereitung für den folgenden Berufsalltag und auch im Privaten durchaus sehr nützlich. Wer sich in Bauwesen, Rechtlichem und der Wirtschaft gut auskennt, hat auch als Investor zukünftig bessere Voraussetzungen und Chancen! Im Grunde ist dieser Studiengang ein Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit einem Schwerpunkt auf Immobilien. Branchenspezifisches Fachwissen, sowie wirtschaftliche Kenntnisse werden hier gleichermaßen vermittelt.

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Real Estate (Management): WiWi & BWL

Das Studium Real Estate ist ein noch recht junger Studiengang und richtet sich genau an die Menschen, die sich im exklusiven Bereich des Managements oder der Immobilienwirtschaft nicht ideal aufgehoben fühlen. Das Studium dauert 3-7 Semester und man kann in diesem Fach sowohl einen Bachelor-, als auch einen Master-Abschluss erlangen. Das Studium kann als Teilzeit-, Vollzeit- oder berufsbegleitendes Studium absolviert werden und wird derzeit an 3 Fachhochschulen und 3 Universitäten in Deutschland angeboten.

Zusammenfassung Studieninhalte

Gerade das Bachelor Studium Real Estate dreht sich um Planung, Errichtung,  und die Verwertung von Immobilien. Dafür werden sowohl betriebswirtschaftliche, als auch wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen vermittelt. Zudem erhält man als Student auch Einblicke im juristische Bereiche der Immobilienwirtschaft. Die Entwicklungen und Veränderungen  von Städten und deren Immobilienmärkte werden untersucht, genauso wie architektonische Arbeitsweisen. Auch Fähigkeiten im Bereich der Projektplanung wist du dir im Laufe des Studium aneignen.

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Immobilien- & Facility Management: Gebäude plus Management

Das Studium des Immobilen- und Facility Managements ist gerade im Bereich Immobilien einer der beliebtesten und häufigsten Studiengänge. Immerhin 12 Hochschulen und Universitäten bieten diesen Studiengang in Deutschland an, und das sowohl in Vollzeit, als auch berufsbegleitend oder dual. Master und Bachelor Abschluss sind hier möglich, und die Studienzeit beträgt wie üblich in etwa 3 bis 7 Semester, je nach angestrebtem Abschluss und Eifer des Studenten. Der Bachelor kann entweder als Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering abgeschlossen werden.

Zusammenfassung Studieninhalte

Das Studium des Facility Management verspricht den Weg in einen vielseitigen Beruf. Es sollen sowohl betriebswirtschaftliche, als auch organisatorische und technische Kenntnisse vermittelt werden, um die Fähigkeit zu schulen, große Gebäudekomplexe betreuen zu können. Spätere berufliche Tätigkeiten, sowie Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig. Bürogebäude oder Einkaufszentren sind beispielsweise mögliche Arbeitsplätze/ Arbeitgeber. Je nach Hochschule können sich individuelle Angebote und Studieninhalte unterscheiden, in der Regel gehören aber auch Fächer wie Mathematik, Bauphysik und -chemie, Allgemeine Baustoffkunde, Nachhaltigkeit und Umweltschutz dazu.

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Immobilienbewertung (Real Estate Valuation): Gebäude bewerten

Der Studiengang Immobilienbewertung wird nur an einer Hochschule in Deutschland – in Bernburg – angeboten und ist zudem ein Aufbaustudiengang, sprich ein erfolgreicher Bachelor-Abschluss in einem ähnlichen Fachbereich ist Voraussetzung. Angestrebter Abschluss ist hier also ausschließlich ein Master of Science. Berufsbegleitend oder dual kann dieser Master leider nicht studiert werden, er wird ausschließlich als Vollzeit-Studium angeboten. Regelstudienzeit sind 4 Semester und Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.

Zusammenfassung Studieninhalte

Der Master-Studiengang Immobilienbewertung vermittelt den modernen Forschungs- und Methodenstand der Immobilienbewertung. Er befähigt Studierende zur kritischen Einordnung wissenschaftlicher Erkenntnisse und zur eigenständigen Erstattung von Gutachten und Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Immobilienbewertung. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung einer hohen Problemlösungskompetenz, sowie die Herausbildung sozialer Kompetenzen.

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Bau- & Immobilienmanagement: viele berufliche Chancen

Bau- & Immobilienmanagement ist ein weniger bekannter Studiengang, da er momentan nur an der stattlichen Hochschule Mainz in Rheinland-Pfalz angeboten. Allerdings wird dort sowohl ein Bachelor Studiengang mit einer Regelstudienzeit von ca. 6 Semestern, sowie ein darauf aufbauender Master Studiengang mit einer Dauer von 4 Semestern angeboten. Bachelor und Master werden beide mit dem Vermerk „of Enigineering / Science“ abgeschlossen. Dieser Studiengang ist nur als Vollzeit-Studium möglich.

Zusammenfassung Studieninhalte

Ziel des Studiums ist es vor allem, die Absolventen in die Lage zu versetzen, Managementaufgaben im Rahmen des gesamten Lebenszyklus von Immobilien zu übernehmen. Dabei werden Inhalte aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Recht und Management vermittelt. Die Ausbildung wird als praxisnah und anwendungsbezogen bezeichnet und soll in Mainz sehr modern gestaltet sein. Der modulare und praxisnahe Aufbau soll die Berufschancen nach erfolgreichem Studienabschluss steigern und somit den Anforderungen des Marktes gerecht werden.

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Betriebswirtschaft – Bau und Immobilien: Master of Science

Der Studiengang Betriebswirtschaft Bau und Immobilien ist ein eher unbekannterer Studiengang im Bereich der Immobilien, da er nur an der HBC (Hochschule Biberach – University of Applied Sciences) angeboten wird. Jedoch kann man hier sowohl einen Bachelor, als auch einen Master Abschluss erreichen. Die Regelstudienzeit beträgt in diesem Fall 7 Semester für den Bachelor und  Semester für den Master of Science.

Zusammenfassung Studieninhalte

Dieser Studiengang wird im Bachelor als Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Schwerpunkt Bau und Immobilien angeboten. Ziel soll hier vor allem sein, Bau- und Immobilienprojekte aus unternehmerischer Sicht zu verstehen, eigenständig Arbeitsprozesse zu analysieren und zu optimieren. Die Kombination aus Kernfächern der Betriebswirtschaft und ausgewählten Studienschwerpunkten aus der Bau- und Immobilienwirtschaft werden als praxisnah beschrieben und sollen die gesamte Wertschöpfungskette umfassen. Doch auch persönliche und soziale Kompetenzen sollen hier geschult werden, wie beispielsweise Problemlösungskompetenz, ganzheitliches Denken und Teamarbeit.

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Architektur

Der Studiengang der Architektur ist nicht im direkten, offensichtlichen Sinne mit ökonomischen Themen der Immobilienbranche verbunden, wie es vielleicht Immobilienwirtschaft oder Immobilienmanagement sind. Dennoch hat dieser Beruf einen starken Bezug zu Immobilien, dabei vor allem auf der kreativen und sehr praktischen Seite, nämlich in Entwicklung und Bauprozess. n Deutschland kann man Architektur in insgesamt 134 Studiengängen (Bachelor, Master, Akademiebrief oder Diplom) an 67 Hochschulen studieren – dazu gehören Universitäten, sowie Fachhochschulen. Möglich ist dieses Studium sowohl Vollzeit, als auch Teilzeit, Dual oder berufsbegleitend.

Zusammenfassung Studieninhalte

Im Grunde geht es in einem Architektur Studium sowohl um theoretische, als auch praktische Phasen der Immobilienentwicklung. Sie werden dazu ausgebildet, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Besonders ist hierbei vor allem die Kombination aus künstlerischer Kreativität und fundiertem Ingenieurwissen. Dabei werden Basiskenntnisse erworben, sowie kreatives Arbeiten und der Blick für Ästhetik geschult. Statik und Physik sind hierbei ebenso von Belang wie die Untersuchung und Entwicklung eines Stadtbildes, sowie vieles mehr!

Du möchtest noch mehr über diesen Studiengang, Standorte und Zukunftschancen erfahren? Dann lies hier mehr:

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandesn...

Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Bleiben Sie auf dem Laufenden!Redaktions-Tipp!

Akquise, Fix & Flip, Tipps & Tricks unserer Experten.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.