Darlehensvertrag: Frau liest und prüft die Vorlage

Heranziehungsbescheid (Wiki, Definition): Auskunfts- und Zahlungsaufforderung für Grundstücksbesitzer

Heranziehungsbescheid – Als Heranziehungsbescheid wird eine amtliche Mitteilung einer Gemeinde bezeichnet, die den Empfänger des Bescheids zu einer Auskunft oder Zahlung auffordert. Heranziehungsbescheide treten in Zusammenhang mit Immobilien bei Benachrichtigungen über Anliegerkosten (z.B. Erschließungskosten) oder Eigentümerbefragungen auf.

Der Begriff Heranziehungsbescheid wird auch in Verbindung mit der Bundeswehr beziehungsweise dem Wehrdienst verwendet. Hierbei handelt es sich um einen Bescheid, der Reservedienstleistende zur Ableistung von Übungen einberuft.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Fälligkeitsmitteilung, Betriebskostenvorauszahlung und Abmahnung.

Heranziehungsbescheid im Überblick

Der Begriff Heranziehungsbescheid zusammengefasst:

  • Mitteilung der Gemeinde an Grundstücksbesitzer
  • Aufforderung zur Auskunft oder Zahlung

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de