Energiebezugsfläche (Wiki, Definition): Summe der beheizten Geschossflächen

Energiebezugsfläche (EBF) – Bei der Energiebezugsfläche handelt es sich um die Summe aller Geschossflächen eines Gebäudes, die innerhalb der thermischen Gebäudehülle liegen und somit entweder beheizt oder klimatisiert werden. Da die EBF aus den äußeren Abmessungen einschließlich der Mauer- und Wandquerschnitte berechnet wird, wird sie immer in Brutto angegeben. Die Energiebezugsfläche spielt vor allem dann eine wichtige Rolle, wenn der Heizenergiebedarf verschiedener Gebäude bewertet und verglichen wird.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Energiestandard, Energieeffizienzklasse und Energieeinsparverordnung.

Energiebezugsfläche zusammengefasst

Hier der Begriff Energiebezugsfläche im Überblick:

  • Summe aller Geschossfläche eines Gebäudes innerhalb der thermischen Gebäudehülle
  • brutto Berechnung anhand der äußeren Vermessung
  • wichtig für den Vergleich und Bewertung des Heizenergiebedarfs

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert