Notarstempel für Kaufvertrag (Immobilie)

Bundesanzeiger (Wiki, Definition): Amtsblatt für Bekanntmachungen

Bundesanzeiger – Der Bundesanzeiger ist als Amtsblatt neben dem Bundesgesetzblatt ein Verkündungs- und Bekanntmachungsorgan der deutschen Bundesbehörden. Der Bundesanzeiger ist dabei die zentrale Plattform für amtliche Verkündungen und Bekanntmachungen sowie für rechtlich relevante Unternehmensnachrichten. Es wird vom Bundesministerium der Justiz herausgegeben, erscheint im Bundesanzeiger Verlag und kann online eingesehen werden.

Der Bundesanzeiger setzt sich aus den folgenden Teilen zusammen:

  • Amtlicher Teil
  • Nichtamtlicher Teil
  • Gerichtlicher Teil
  • Gesellschaftsbekanntmachungen
  • Rechnungslegung/Finanzberichte
  • Kapitalmarkt
  • Verschiedene Bekanntmachungen

Lernen Sie mehr über Amtsgericht, notarielle Beurkundung und Amtsperson.

Bundesanzeiger schnell erklärt

Der Bundesanzeiger zusammengefasst:

  • Amtsblatt der deutschen Bundesbehörden
  • für amtliche Verkündungen und Bekanntmachungen
  • Inhalt: unter anderem Basiszins oder Jahresbilanz von Unternehmen

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert