Katasteramt (Wiki, Definition): Vermessungsamt, Lagepläne, Aufgaben & Leistungen

Katasteramt – Das Katasteramt ist heutzutage eher als Vermessungsamt bekannt. Es misst und bestimmt die Größe von Grundstücken und anderen Immobilien. Daraus erstehen die Liegenschaftspläne sowie Lagepläne für amtliche Einheiten. Sie können gegen eine Gebühr einen Plan Ihres eigenen Grundstücks und der näheren Umgebung beim Vermessungsamt anfordern. Die Daten über ein Objekt im Bestandsverzeichnis des Grundbuchs, kommen vom Katasteramt.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Amtlicher Lageplan, Grundstück und Bestandsverzeichnis.

Was ist der Unterschied zwischen Katasteramt und Grundbuchamt? Lernen Sie mehr über den Unterschied zwischen dem Katasteramt und dem Grundbuchamt in unserem Ratgeber rund ums Thema Grundbuch verstehen:

Katasteramt in kurz erklärt

  • amtliche Stelle
  • Register über alle Grundstücke eines bestimmten Bezirks
  • auch Vermessungsamt genannt
  • erstellt amtliche Lagepläne
  • führt Objektdefinierung durch

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.