Schneefang (Wiki, Definition): Schutz vor Dachlawinen

Schneefang – Ein Schneefang wird oft an fertigen Dächern montiert und dient zur Verhinderung von Dachlawinen. Diese treten oft im Winter auf wenn der Schnee am Dachfirst beginnt zu tauen und herunterzufallen. Meistens ist ein Schneefang ein Gitter, Rohre oder Balken, welche am untersten Teil des Daches angebracht werden. Sie bestehen meist aus beschichtetem oder unbeschichtetem Kupfer oder verzinktem, verkupfertem oder kunststoffbeschichtetem Stahl. Ein weitere Bestandteil des Schneefangs ist der Schneefanghaken. Er dient zur zusätzlichen Absicherung und soll die Drucklast des Schnees auf dem gesamten Dach verteilen.

Lesen Sie hier weitere Definitionen zu Ortgang, Dachgiebel und Dachfirst.

Schneefang im Überblick

Hier nochmal Schneefang für Sie in kurz zusammengefasst:

  • verhindert Dachlawinen
  • Schneefang meist ein Gitter, Balken oder Rohr
  • wird am untersten Teil des Dachs befestigt
  • besteht aus Kupfer oder Stahl
  • Schneefanghaken als Absicherung

Beispiel Schneefang

Hier ein Beispiel eines Schneefanggitters:

Hier ein Schneefangrohrsystem:

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert