Sanitärkeramik (Wiki, Definition): Hygiene im Sanitärbereich

Sanitärkeramik – Sanitärkeramik wird als Begriff für alle Anlagen aus Keramik in sanitären Bereichen verwendet. Sanitärkeramik wird am häufigsten für Waschbecken, Toiletten, Bidets oder Urinale verwendet. Sie wird dabei aus vier verschiedenen Werkstoffen zusammengesetzt, welche anschließend im Ofen gebrannt werden. Zu den vier Werkstoffen gehören Ton, Feldspat, Quarz und Kaolin. Durch die Beständigkeit und Widerstandfähigkeit findet Keramik jetzt schon mehr als 100 Jahren Verwendung in den meisten Badezimmer. Andere Begriffe für Sanitärkeramik sind auch Badkeramik oder Sanitärporzellan.

Lesen Sie hier weitere Definitionen zum Thema Ablaufgarnitur, Stockschraube und Wannenträger.

Sanitärkeramik im Überblick

Erfahren Sie hier nochmal alles über Sanitärkeramik in kurz zusammengefasst.

  • Sanitäranlagen aus Keramik
  • häufig WCs, Waschbecken, Urinale & Bidets
  • Verbund aus Ton, Feldspat, Quarz und Kaolin
  • Auch Badkeramik oder Sanitärporzellan genannt

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.