Sanierungsgebiet (Wiki, Definition): Erneuerung von Gemeinden, Städten & Dörfern

Sanierungsgebiet – Mit Sanierungsgebiet ist ein fest begrenztes Gebiet gemeint, in dem Gemeinden, Städte oder auch Dörfer Sanierungsmaßnahmen durchführen. Diese Maßnahmen werden dann vorgenommen, wenn funktionelle Schwächen oder städtebauliche Schäden vorliegen. Das Ziel ist es, die Missstände in den Sanierungsgebieten zu verbessern oder umzugestalten. Städtebauliche Erneuerungen sind dafür da, um das bauliche Erbe zu bewahre, den Strukturwandel zu begleiten, sowie die Arbeitsbedingungen in der Umwelt zu verbessern.

Lesen Sie hier mehr zu Sanierung und Sanierungsvermerk.

Sanierungsgebiet in Kürze

Die wichtigsten Merkmale zu Sanierungsgebiet:

  • fest begrenztes Gebiet, dass saniert wird
  • funktionelle und städtebauliche Schäden beheben
  • Missstände werden verbessert oder umgestaltet
  • dient der Erneuerung

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert