Nachrangdarlehen (Wiki, Definition): Erstrangige Gläubiger gehen vor

Nachrangdarlehen – Was ist ein Nachrangdarlehen? Sogenannte Nachrangdarlehen werden nur von Unternehmen beantragt und zählen zum Mezzanine Kapital. Beim Nachrangdarlehen steht der Kreditgeber in der Rangfolge nach dem erstrangigen Gläubiger. Das heißt im Umkehrschluss, wenn es zur Versteigerung der Immobilie kommt, wird zuerst die Bank mit dem erstrangigen Darlehen bedient werden. Wenn dann noch ausreichen Geld übrig bleibt, bekommt der Kreditgeber der Nachrangfinanzierung erst seinen ihm zustehenden Anteil.

Lesen Sie hier die Definitionen zu Annuitätendarlehen, Festdarlehen und Tilgungsdarlehen.

Mehr zur Finanzierung von Immobilien findest du in unserem Ratgeber:

Nachrangdarlehen in Kürze

Hier noch einmal das Nachrangdarlehen in Kürze:

  • Zählt zum Mezzanine-Kapital
  • Kreditgeber folgt erst nach erstrangigem Gläubiger (Bank)
  • Bei Versteigerung etc. bekommt erstrangiger Gläubiger zuerst sein Geld

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de