Hausverwaltung (Wiki, Definition): Bewirtschaftung von Immobilien

Hausverwaltung (Bedeutung) Immobilien Wiki – Eine Hausverwaltung ist eine Person oder auch ein Unternehmen, welches sich um die Bewirtschaftung rund um eine Immobilie kümmert. Unterschieden wird zwischen vier Verwaltungsarten.

Diese hier auf einen Blick:

  1. WEG-Verwaltung: Verwaltung des Gemeinschaftseigentums einer Eigentümergemeinschaft
  2. SEV-Verwaltung: Verwaltung des Sondereigentums einer Eigentümergemeinschaft
  3. Mietverwaltung: Verwaltung von vermieteten Immobilien jeglicher Art
  4. Gewerbemietverwaltung: Verwaltung von gewerblichen Immobilien

Tipp: Als Kapitalanleger, zum Beispiel einer einzelnen Wohnung, ist es immer empfehlenswert, den bestehen WEG-Verwalter im Objekt, mit der SEV-Verwaltung zu beauftragen. Der Hintergrund ist 1) der WEG-Verwalter bewirtschaftet bereits das gesamte Eigentum, so ist es für ihn oder sie wenig Aufwand, das Sondereigentum mit zu verwalten. 2) Ihre Zeit ist so wertvoll, dass es immer empfehlenswert ist, für ein paar Euro, diese Tätigkeiten und Aufgaben auf den SEV-Verwalter zu übertragen.

Erfahren Sie mehr über Ordnungsgemäße Verwaltung, Verwaltervertrag und Verwaltungskosten.

Hausverwaltung im Überblick

Alles Wichtige rund um die Hausverwaltung zusammengefasst:

  • Person oder Unternehmen
  • übernimmt Bewirtschaftung rund um eine Immobilie für Eigentümer
  • man unterscheidet zwischen Mietverwalter, WEG-Verwalter & SEV-Verwalter

Zurück zu: Hausverwaltung Wiki

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de