WEG (Eigentümergemeinschaft): Wer zahlt bei offener Klage, wenn Beschluss abgelehnt?

Als Teil einer WEG (Eigentümergemeinschaft) unterliegen Sie Pflichten, haben aber auch Rechte. Häufig geht es wie immer ums Geld. So auch bei unserer Frage aus der IE Communty. Frage: Offene Klage, Beschluss abgelehnt, wer zahlt? Frage aus der IE Community: Wer zahlt in einer Eigentümergemeinschaft (WEG) bei offener Klage, wenn Beschluss aufgehoben wurde? Kostenaufteilung in […]

Trennungstheorie WEG (Wiki, Definition): Trennung zwischen Bestellung & Vertrag

Trennungstheorie (WEG) – Die so genannte Trennungstheorie des Wohneigentumsrechts besagt, dass die Bestellung des WEG-Verwalters und der Abschluss des Verwaltervertrags als jeweils eigenständige Rechtsakte differenziert werden müssen. So handelt es sich bei der Verwalterbestellung um einen organschaftlichen Akt, wonach der Verwalter neben der Eigentümerversammlung und dem Verwaltungsbeirat als weiteres, wichtiges Organ der Wohnungseigentümergemeinschaft einberufen wird. […]

WEG-Reform (Wiki, Definition): Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes

WEG-Reform – Unter dem Begriff WEG-Reform versteht man die Umgestaltung des Wohnungseigentumsgesetzes. Seit seiner Einführung im Jahr 1951 wurde das Wohnungseigentumsgesetz zwei Mal reformiert. Die neuste WEG-Reform trat am 01. Dezember 2020 in Kraft und hatte zum Ziel Modernisierungen und Sanierungen anhand rechtlicher Erleichterungen zu vereinfachen. Außerdem wurden dem WEG-Verwalter mehr Befugnisse eingeräumt, um die […]

Sondernachfolger WEG (Wiki, Definition): Erwerb von Wohnungseigentum anhand Rechtsgeschäfts

Sondernachfolger (WEG) – Als Sondernachfolger gilt jeder, der Wohnungseigentum durch ein Rechtsgeschäft (also einen Kauf oder eine Schenkung) erwirbt und nicht durch Erbgang oder Vereinbarung einer Gütergemeinschaft. Auch Eigentümer einer Immobilie, die durch Zwangsversteigerung erworben wurde, gelten als Sondernachfolger. Der Begriff ist an §§ 746, 1010 I BGB angelehnt. Lesen Sie sich hier weitere Definitionen zu […]

Beschlussersetzungsklage WEG (Wiki, Definition): Klage aufgrund unterlassener Beschlussfassung

Beschlussersetzungsklage (WEG) – Bei einer Beschlussersetzungsklage handelt es sich um eine Klage von Seiten eines Wohnungseigentümers bezüglich des Unterbleibens einer notwendigen Beschlussfassung. In diesem Fall ist es dem Gericht erlaubt, im Namen der Wohnungseigentümergemeinschaft einen Beschluss zu fassen, der ab dann für die WEG und deren Sondernachfolger gültig ist. Gesetzliche Grundlage hierfür bildet § 44 […]

Erhaltungsrücklage (Wiki, Definition): Finanzielle Rücklagen zum Erhalt des Gemeinschaftseigentums

Erhaltungsrücklage – Bei der Erhaltungsrücklage (auch Instandhaltungsrücklage genannt) handelt es sich im Wohnungseigentumsrecht um finanzielle Rücklagen einer Wohnungseigentümergemeinschaft, die der wirtschaftlichen Absicherung künftig notwendiger Erhaltungsmaßnahmen am Gemeinschaftseigentum dient. Sie ist Teil der im WEG definierten ordnungsgemäße Verwaltung und ist damit für die Wohnungseigentümergemeinschaft verpflichtend. Lesen Sie hier mehr zu Wohnungseigentumsgesetz, Sondereigentum und WEG-Verwaltung. Erhaltungsrücklage im […]

Zertifizierung für Verwalter (WEG): Voraussichtlich neue Frist 2023

Zertifizierung für Verwalter – Sie sind Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) oder haben Ambitionen der Verwalter einer WEG zu werden? Dann wird Sie interessieren, dass der Stichtag für die Pflicht für ein Zertifikat um ein Jahr nach hinten verschoben wurde. Was das genau ist, welche Prüfung für ein Zertifikat abgelegt werden muss und warum das sinnvoll […]

Gewerbeeinheit in der WEG umwandeln – Urteil des BGH

Gewerbeeinheit in WEG umwandeln – Wenn ein Gebäudeteil in der Gemeinschaftsordnung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) als gewerblich eingetragen ist, darf dieser nicht umfunktioniert werden. Das bestätigt nun ein Urteil des Bundesgerichtshof (BGH). Hier erfahren Sie, worum es genau geht und welche Bestimmungen für Eigentümer und die gewerbliche Nutzung in der WEG gelten. Kein Wohnraum: Gewerbliche Nutzung […]

Unverständliche Jahresabrechnungen in WEGs: Fehlende Erläuterungen & Leseverständnis

Unverständliche Jahresabrechnungen in der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG)  – In vielen Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) scheint es derzeit zu Unstimmigkeiten bezüglich der Jahresabrechnung zu kommen. Viele Eigentümer würden die Jahresabrechnung nicht verstehen oder nachvollziehen können. Warum gibt es die Jahresabrechnung für Eigentümer? Die Jahresabrechnung wird am Jahresende von der WEG-Verwaltung verteilt. Darin sind eingenommene Beträge, angefallene Kosten und die […]

Grundbuchordnung: Tisch, Buch, Hammer, Waage, Recht

Neue Regelung zur Wohngebäudeversicherung? Urteil für eine WEG

Neue Regelung zur Wohngebäudeversicherung – Ein Rechtsstreit sorgt nun dafür, dass ein Urteil bezüglich der Aufteilung beim Schadensfällen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) gefällt wird. Es geht dabei darum wie der Eigenanteil der Versicherung aufgeteilt wird, wenn der Schadensfall nicht am Gemeinschaftseigentum auftritt. Hier finden Sie den jetzigen Stand einmal zusammengefasst. Schadensfall an der Immobilie: Wer […]