Bauspardarlehen (Wiki, Definition): An einen Bausparvertrag geknüpftes Darlehen

Bauspardarlehen – Das Bauspardarlehen ist eine besondere Form des Darlehens, welches an einen Bausparvertrag geknüpft ist. Voraussetzungen für die Nutzung des Darlehens ist, dass der zuvor abgeschlossene Bausparvertrag die vereinbarte Mindestansparung erfüllt und die Bausparsumme zuteilungsreif ist. Das Darlehen darf nur zu wohnwirtschaftlichen Zwecken verwendet werden.

Bei einem Bauspardarlehen handelt es sich in der Regel um ein besonders zinsgünstiges Darlehen. Der Zinssatz ist unabhängig vom Kapitalmarkt – er wird bei Abschluss des Bausparvertrags für die gesamte Darlehenslaufzeit festgeschrieben.

Lernen Sie mehr über Annuitätendarlehen, Festdarlehen und Finanzierung.

Das Bauspardarlehen im Überblick

Das Wichtigste zu dem Begriff Bauspardarlehen zusammengefasst:

  • besondere Form des Darlehens
  • verbunden mit einem Bausparvertrag
  • Zinsen werden bei Abschluss des Bausparvertrags festgeschrieben

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de