Alterswertminderung Definition: Wertverlust Immobilien

Alterswertminderung – Im Laufe der Zeit verlieren Sachen an Wert, so ist es auch bei Immobilien. Sie unterliegen deshalb einer sogenannten Alterswertminderung. Es gibt verschiedene Ursachen, die zu einer Wertminderung führen können. Durchaus spielen auch Aspekte eine Rolle, die sich von dem Eigentümer beeinflussen lassen. Beispielsweise der Wertverfall durch eine intensive Nutzung, schlechte Instandhaltung, sowie der Verschleiß durch Umwelteinflüsse.

Lesen Sie hier auch die Definitionen für Immobilie, bauliche Veränderungen und Innenarchitektur.

Alterswertminderung heißt

Die wichtigsten Merkmale der Alterswertminderung sind:

  • Wertverlust der Immobilie auf Grund des Alters
  • beeinflussbare Faktoren führen zum Wertverlust einer Immobilie
  • Wertverfall durch intensive Nutzung, schlechte Instandhaltung, Verschleiß

Immobilienbewertung nach Baujahr: Wertfaktor Immobilien Alter

Immobilienbewertung nach Baujahr – Wie alt darf eine Immobilie sein? Die Frage haben wir schon ausführlich im Ratgeber Immobilie & Baujahr beantwortet, sogar nach einzelnen Jahrzehnten. Hier wollen wir im letzten Schritt, vor dem Kauf der Wohnung, noch einmal in Kürze beantworten, worin die Vorteile und Nachteile alter Immobilien, für Eigennutzer und Kapitalanleger, liegen. Lesen Sie in diesem Artikel mehr zum Thema.

Straße in der Innenstadt mit vielen alten Fachwerkhäusern.

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.