Küche (Wiki, Definition): Immobilienwert und Miete erhöhen

Küche – Die Küche bezeichnet einen Raum, in einer Wohnung, einem Haus oder einer anderen Immobilie, die zum Kochen, Backen und Zubereiten von Speisen genutzt wird. Dafür muss im Gebäude die Wasser- und Stromversorgung gewährleistet sein. Eine Einbauküche ist eine Kücheneinrichtung, die individuell an den Küchenraum angepasst ist. Der Mieter übernimmt, statt seine eigenen Küche in die Wohnung mit zu nehmen, hier die vorhandene Einbauküche. Der Vermieter kann durch eine vorhandene Einbauküche eine höhere Miete verlangen, weil dadurch der Wert der Wohnung oder des Hauses steigt.

Hier findest du die Definitionen zu Vermieter, Mieter und Immobilie.

Küche im Überblick

Der Begriff Küche in Kürze:

  • Raum zum Zubereiten von Speisen
  • benötigt Wasser und Stromanschlüsse
  • Einbauküche erhöht Miete
  • Wertsteigerung der Immobilie durch Einbauküche

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert