Echte Nachmieterklausel (Wiki, Definition): Mieter bestimmt Nachmieter

Echte Nachmieterklausel – Um vorzeitig aus dem Mietvertrag auszusteigen, muss der Mieter dem Vermieter einen Nachmieter vorschlagen. Im Falle einer echten Nachmieterklausel bestimmt der Mieter den nächsten Vertragspartner, ohne dass der Vermieter darauf Einfluss nehmen kann. Eine echte Nachmieterklausel empfiehlt sich immer dann, wenn der Mieter viele Maßnahmen in der Wohnung auf eigene Kosten durchgeführt hat. So kann der Mieter mit dem Nachmieter einen Abschlag vereinbaren, den er für das Übernehmen der Einbauküche zahlt.

Lernen Sie mehr über Staffelmietvertrag, Mietrecht und Mietvertrag.

Echte Nachmieterklausel im Überblick

Der Begriff Echte Nachmieterklausel zusammengefasst:

  • Mieter bestimmt Nachmieter um aus Mietvertrag auszusteigen
  • Vermieter hat keinerlei Einfluss auf die Nachmieterwahl
  • kommt häufig vor, wenn Mieter auf eigene Kosten die Mietsache aufgewertet haben

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de