Klebemörtel (Wiki, Definition): Mörtel mit klebenden Eigenschaften

Klebemörtel – Klebemörtel oder auch Armierungsmörtel ist mineralischer und faserarmierter Leichtmörtel der zusätzliche klebende Eigenschaften besitzt. Genutzt wird er häufig beim Keller sanieren und dient zur Befestigung von Fliesen oder Feststeinplatten. Auch in anderen Baubereichen kommt der Klebemörtel zum Einsatz. Zum Beispiel bei der Montage von Wärmedämmsystemen wird der Klebemörtel zur Befestigung der Styroporplatten verwendet. Die Preise von Klebemörtel unterscheiden sich je nach Eigenschaften und Qualität. Im Baumarkt starten die Preise für den billigsten Klebemörtel bei etwa einem Euro pro Kilo.

Lesen Sie hier mehr Definitionen zum Thema Siliktatgrundierung, Opferputz und Saniervorspritz.

Klebemörtel im Überblick

Erfahren Sie hier nochmals alles über Klebemörtel in kurz zusammengefasst.

  • mineralischer & faserarmierter Leichtmörtel
  • zusätzliche klebende und haftende Eigenschaften
  • Befestigung von Fliesen und Feststeinplatten
  • Montage von Wärmedämmsystemen

Immobilien Wiki

Lernen Sie Online mit Immobilien-Erfahrung.de! Unser Job? Tägliche Updates im Lexikon, Nachrichten im Blog, neue Videokurse und Coachings. Sie suchen einen Fachbegriff? Wir klären ihn im Immobilien Lexikon einfach und verständlich.
Videokurs erste Immobilie
Videokurs erste Immobilie