Grunderwerbsteuer in Frankfurt am Main: Wohnung & Haus kaufen

Grunderwerbsteuer in Frankfurt am Main – Ganz gleich, ob Sie eine Wohnung kaufen oder ein Haus kaufen in Frankfurt am Main, es fallen stets die Kaufnebenkosten an, einschließlich der Grunderwerbsteuer. In Frankfurt beträgt der Grunderwerbsteuersatz 6%. Das bedeutet, dass für ein Objekt mit einem Kaufpreis von 100.000 Euro eine Grunderwerbsteuer von 6.000 Euro anfällt. Vor dem Kauf sollten Sie die Grunderwerbsteuer ausrechnen und sämtliche Nebenkosten im Blick behalten!

Immobilie kaufen: Grunderwerbsteuer 2024

Grunderwerbsteuer – Mehr Tipps!

Die Höhe der Grunderwerbsteuer beeinflusst nicht nur die Rendite der Immobilie, sondern wirkt sich auch auf die Finanzierung der Immobilie aus. Eine gesteigerte Grunderwerbsteuer sorgt dafür, dass Sie mehr Kapital benötigen. Die exakte Höhe dieser Steuer variiert je nach Bundesland und wird üblicherweise vom Käufer übernommen.

Definition:

Beim Kauf von Grundstücken (Haus und Wohnung), fällt die Grunderwerbsteuer in Frankfurt am Main an.

Gültig ist die also beim Grundstückskauf, Wohnungskauf und Hauskauf in Frankfurt am Main.

Höhe der Grunderwerbsteuer in Frankfurt am Main

Wie viel Grunderwerbsteuer müssen Sie in Frankfurt am Main zahlen?

Höhe der Grunderwerbsteuer in Frankfurt am Main: 6%

Steuerlast berechnen

Anhand verschiedener Beispielrechnungen in Tabellenform finden Sie hier die Formel erklärt.

  1. Formel
  2. Beispielberechnung
  3. Tabelle, verschiedene Kaufpreise

Formel: Steuern berechnen

Für die Formel brauchen Sie Kaufpreis und Grunderwerbsteuer, die miteinander multipliziert Ihre gesamte Investition ergeben.

Formel:

Kaufpreis x Grunderwerbsteuer = Investition

Im folgenden Beispiel wird die Steuer für eine Immobilie im Wert von 100.000 Euro berechnet.

Berechnung:

  • Kaufpreis: 100.000 Euro
  • + Grunderwerbsteuer (6%): 6.000 Euro
  • = Investition: 106.000 Euro

Tabelle: Kaufpreis 120.000 Euro

Für eine Eigentumswohnung in der Altstadt, die einen Kaufpreis von 120.000 Euro hat, zahlst du 7.200 Euro Grunderwerbsteuer zusätzlich.

Kaufpreis 120.000 €
GrESt.-%-Satz 6,0%
Steuerlast 7.200 €
Total 127.200 €

Tabelle: Kaufpreis 250.000 Euro

Eine andere Eigentumswohnung in Neustadt kostet zunächst 250.000 Euro. Mit der Grunderwerbsteuer sind es dann 265.000 Euro. 

Kaufpreis 250.000 €
GrESt.-%-Satz 6,0%
Steuerlast 15.000 €
Total 265.000 €

Tabelle: Kaufpreis 400.000 Euro

Bei Eigentumswohnung in Deutz für 400.000 Euro kommen am Ende 424.000 Euro mit der Grunderwerbsteuer auf Sie zu. 

Kaufpreis 400.000 €
GrESt.-%-Satz 6,0%
Steuerlast 24.000 €
Total 424.000 €

Immobilien kaufen in Frankfurt am Main

Zu den Kaufnebenkosten und zum Wohnungskauf in Frankfurt am Main finden Sie hier mehr Tipps.