Warmwasseruhr und Kaltwasseruhr: Beispiel des Wasserzählers

Elektronischer Durchlauferhitzer (Wiki, Definition): Gerät zur Warmwasserzubereitung

Elektronischer Durchlauferhitzer – Ein elektronischer Durchlauferhitzer ist ein fest installiertes Gerät, das der Warmwasserzubereitung dient. Wird in einem Haushalt warmes Wasser benötigt, erwärmt der elektronische Durchlauferhitzer mit Hilfe von Strom in kürzester Zeit das Wasser. Anstelle eines Wasserspeichers, wird das Wasser dem Gerät über einen Zulauf für die Erwärmung zugeführt.

Unterschieden wird zwischen drei Gerätevarianten:

  1. elektronisch gesteuerter Durchlauferhitzer
  2. elektronisch geregelter Durchlauferhitzer
  3. vollelektronischer Durchlauferhitzer

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Stromkosten, Heizkosten und Wasseruhr.

Elektronischer Durchlauferhitzer zusammengefasst

Hier alles Wichtige zu dem elektronischen Durchlauferhitzer im Überblick:

  • fest installiertes Gerät zur Warmwasserzubereitung
  • Erwärmung wird durch Strom durchgeführt
  • drei unterschiedliche Gerätevarianten vorhanden

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de