Crowdinvestment (Wiki, Definition): Kapitalgeber für Immobilien Projekte

Crowdinvestment – Beim Immobilien Crowdinvesting investieren viele Personen in ein Projekt. Anders als bei der klassischen Immobilienfinanzierung, werden also nicht einzelne Kapitalgeber gesucht, sondern viele. Das passiert über Crowdinvestment Plattformen, die Projekte präsentieren, die über Crowdfunding finanziert werden sollen. Investieren können Sie hier schon ab 100 Euro. So können Sie von zuhause aus, anteilig Wohnungen kaufen in Berlin, Hamburg, München, Köln und so weiter. Solang die Rendite stimmt.

Alles wichtige, dass Sie zu den Themen Immobilien Finanzierung, Finanzierungsmöglichkeiten und Immobilieninvestment wissen sollten, gibt es in unserem Ratgeber:

Crowdinvestment Immobilie schnell erklärt

Hier noch einmal in Stichpunkten, Crowdinvestment Immobilie schnell erklärt:

  • Viele Kleinanleger investieren in ein Projekt
  • Mindesteinlage oft schon ab 100 Euro
  • Projekte finden über Crowdinvestment Plattformen
  • Rendite für die Anlage

Tipp! Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Immobilien Crowdinvesting: Vorteile, Nachteile & Co.

Sie wollen unbedingt in Immobilien investieren aber haben zu wenig Eigenkapital oder sogar kein Eigenkapital? Immobilien Crowdinvesting könnte die Antwort für Sie sein! Hier können Sie sich an Immobilienprojekten (Bestand und Neubau) beteiligen, mit wenig Kapitaleinsatz. Je nach Anbieter und Projekt, können Sie schon ab 100 Euro in Immobilien investieren. Crowdinvesting hat Vorteile, aber auch Nachteile, wie jede Geldanlage. Lernen Sie hier die Materie Crowdinvesting.

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de