Bauzinsen (Wiki, Definition): Zinsen für Baudarlehen

Bauzinsen – Beim Bauzins spricht man von den Zinsen, die im Rahmen eines Kredites für eine Immobilie entstehen. Meist wird der Bau eines Eigenheims durch ein Baudarlehen finanziert. Diese Zinsen spielen daher für die Baufinanzierer eine große Rolle. Der Bauzins hat einen wichtigen Anteil daran, ob Interessierte sich überhaupt eine Baufinanzierung leisten können. Als weitere Bezeichnung findet hier auch der Begriff Hypothekenzinsen oder auch Baugeldzinsen Verwendung. Der Bauzins unterscheidet sich von anderen Zinsen vor allen Dingen in seiner Höhe. Bauzinsen sind nämlich im Vergleich zu beispielsweise den Zinsen beim Dispositionskredit oder Ratenkredit für die Kreditnehmer im Verhältnis deutlich günstiger.

Lesen Sie hier mehr zu  und Darlehen und Hypothek. und Zinsen.

Mehr zur Finanzierung von Immobilien findest du in unserem Ratgeber:

Bauzinsen Definition

Hier finden Sie nochmal alles wichtige zu Bauzinsen:

  • Der Bauzins ist der zu zahlende Zins für Baudarlehen
  • Zinsen spielen für Baufinanzerer eine große Rolle
  • sind vergleichsweise günstig

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen: