Teilverkauf: Wie viel Geld bekommen Sie für Ihre Immobilie? Berechnung

Teilverkauf Berechnung – Im Artikel Teilverkauf vs Kredit haben wir Ihnen bereits viel über den Teilkauf bzw. Teilverkauf von Immobilien erklärt. Hier noch einmal auf die Schnelle, die Berechnung vom Kaufpreis für Häuser und Wohnungen. Wie viel Geld bekommen Sie für Ihre Immobilie? In jedem Fall ist ein Vergleich von Teilverkaufanbietern lohnenswert. Zurück zu: Teilverkauf vs Kredit.

Berechnung: Kaufpreis (Teil / Vollständig)

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Berechnung beim Teilkauf. Wie Sie schon zu Beginn gelernt haben, können Sie Ihre Immobilie auf 2 Arten veräußern:

  1. Teilweise
  2. Teilweise inkl. Gesamtverkauf in X Jahren

Wie viel bekommen Sie für Ihre Immobilie?

Sie arbeiten in 2 Schritten, je nachdem welches Modell Sie wählen.

Schritt 1: Teilkauf

Zuerst berechnen Sie die Sofortauszahlung zum aktuellen Verkehrswert. Je höher die gewünschte Sofortauszahlung, also der verkaufte Anteil, desto höher sind die monatlichen Nutzungskosten (Fachbegriff: Nutzungsentgelt).

  1. Immobilienwert
  2. Gewünschte Sofortauszahlung

Beispiel (variiert nach Anbieter):

  • Immobilienwert: 500.000 Euro
  • Gewünschte Sofortauszahlung: 125.000 Euro
  • Anteil (Teilkauf): 25%
  • Nutzungskosten (Monat): 300 Euro

Die Sofortauszahlung beträgt also 125.000 Euro. 25% der Immobilie, gehen dann an den neuen Teileigentümer (Finanzunternehmen).

Schritt 2: Gesamtverkauf in X Jahren

Im zweiten Schritt berechnen Sie die Gesamtverkauf zum zukünftigen, prognostizierten Verkehrswert.

  1. Zahlungszeitpunkt: X Jahre
  2. Immobilienwert in X Jahren
  3. Restanteil: X %
  4. Restwert: X %
  5. Serviceentgelt (berechnen die meisten) ~ 4% vom Restwert

Beispiel (variiert nach Anbieter):

  • Zahlungszeitpunkt: 15 Jahre
  • Immobilienwert in 15 Jahren: 650.000 Euro
  • Restanteil: 75 %
  • Restwert: 487.500 Euro
  • Serviceentgelt (berechnen die meisten) ~ 4% vom Restwert

Die zweite Auszahlung liegt bei 487.500 Euro. Das Finanzunternehmen ist dann Alleineigentümer Ihrer (ehemaligen) Immobilie.

Tipp! „Nießbrauchrecht“

Am Ende des Artikels erklären wir das „Nießbrauchrecht“, einfach gesagt, ein lebenslanges Nutzungsrecht, unabhängig vom Eigentümer.

Teilverkauf Immobilien

„Lebenslanges Wohnrecht“, „Sie brauchen Geld im Alter“, damit werben immer mehr Finanzunternehmen. 20%, 30% oder sogar 50% vom eigenen Haus verkaufen und sofort Geld bekommen. In Online Werbung, im Fernsehn, auch in der Zeitung finden Sie immer mehr Anzeigen mit „Teilkauf“. Lesen Sie hier mehr, mit allen Vorteilen und Nachteilen:

Kalkulationstool für Immobilien

Wie rechnet sich eine Immobilien zu Eigennutz / Kapitalanlage?

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!Redaktions-Tipp!

Akquise, Fix & Flip, Tipps & Tricks unserer Experten.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.