Vertragsunterzeichnung

Mietvertrag Definition: Regelung von Konditionen

Mietvertrag – Ein Mietvertrag ist ein Dokument bzw. der Vertrag zwischen einem Vermieter und einem Mieter bezüglich der Nutzung einer Wohnung zu angegebenen Konditionen. Beiden Parteien muss dieser Mietvertrag vorliegen. Wenn ein Makler als Vermittler zwischen Vermieter und Mieter eingesetzt wurde, bereitet dieser einen schriftlichen Vertrag vor. Der Mietvertrag beinhalten zum Beispiel die Höhe der Kaltmiete, sowie Nettomiete, Regelungen zur Tierhaltung, Zahlungen etc. Er wird vor dem Einzug des Mieters von beiden Parteien unterschrieben, wodurch Sie sich verpflichten sich an die im Vertrag festgelegten Konditionen zu halten.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Warmmiete, Mietertrag, Mietrecht und Mietkaution.

Mietvertrag im Überblick

Ein Mietvertrag bedeutet Folgendes:

  • Vertrag zwischen Vermieter und Mieter
  • Regelung von Konditionen & des Mietverhältnisses
  • beiden Parteien muss Mietvertrag vorliegen
  • Makler bereitet schriftlichen Vertrag vor

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.