Liquidität (Wiki, Definition)

Liquidität – Liquidität bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft einer Person oder eines Unternehmens seinen bestehenden Zahlungsverpflichtungen termingerecht und betragsgetreu nachzukommen. Oftmals wird auch von der Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens gesprochen. Eine liquide Person hat genügend liquide Mittel (=Zahlungsmittel) zur Verfügung, um beispielsweise offene Rechnungen zu bezahlen.

Liquidität im Überblick

Zu den Zahlungsverpflichtungen zählen:

  • Gehälter der Mitarbeiter
  • Mietkosten
  • Nebenkosten
  • Rechnungen

Man spricht von Liquiditätsproblemen, wenn:

  1. Rechnungen verspätet gezahlt werden
  2. Rechnungen gar nicht gezahlt werden

Die Folgen von Liquiditätsproblemen sind:

  • Zahlungsunfähigkeit
  • Insolvenz

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert