Induktionsherd Definition: Hitze durch elektromagnetische Felder

Induktionsherd – Ein Induktionsherd funktioniert nicht wie ein Gas- oder Elektroherd mit einer Wärmeleitung. Anstelle von Wärmeleitungen befinden sich unter dem Kochfeld kleine Kupferspulen, die ein elektromagnetisches Feld. Diese elektromagnetische Feld erhitzt dann den Topf. Damit sich die Töpfe aber erhitzen benötigen Sie Töpfe mit einem speziellen magnetischem Boden. Töpfe dieser Art sind in der Regel etwas teurer wie herkömmliche Töpfe.

Lesen Sie hier mehr Definitionen zum Thema Küche, Kilowattstunde und Strom.

Induktionsherd im Überblick

Erfahren Sie hier nochmal alles über den Induktionsherd im Überblick.

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

  • funktioniert nicht mit Wärmeleitung
  • kleine Kupferspulen unter dem Kochfeld
  • erzeugt ein elektromagnetisches Feld
  • besondere Töpfe mit magnetischem Boden

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.