Gesetzliche Erbfolge Definition: Erbe & Verwandtschaft

Gesetzliche Erbfolge –  Das Verwandtschaftsverhältnis ist entscheidend, wie viel Anspruch man auf das Erbe hat. Wenn kein Testament oder einen Erbvertrag vorliegt, gilt die gesetzliche Erbfolge. Zunächst erben die engsten Verwandten, dass sind die Kinder und Enkel. Danach kommen die Eltern und Geschwister. Nicht verheiratete Partner erben nichts, genauso wie geschiedene Ehepartner. Bei Ehepartnern gilt das Ehegattenerbrecht, sie bekommen in der Regel die Hälfte neben den Kindern.

Lesen Sie hier auch mehr zu Erbfolge, Erbengemeinschaft und Erbvertrag.

Gesetzliche Erbfolge im Überblick

Das sind die wichtigsten Merkmale der gesetzlichen Erbfolge:

  • Abhängig vom Verwandtschaftsverhältnis
  • engsten Verwandten sind zuerst dran
  • nicht verheiratete Partner erben nichts

Immobilien Wiki

Lernen Sie Online mit Immobilien-Erfahrung.de! Unser Job? Tägliche Updates im Lexikon, Nachrichten im Blog, neue Videokurse und Coachings. Sie suchen einen Fachbegriff? Wir klären ihn im Immobilien Lexikon einfach und verständlich.
Videokurs erste Immobilie
Videokurs erste Immobilie